Zur Problematik der Benchmark Treatment- und Allowed Alternative: Treatment-Methoden in IAS-Abschlüssen und deren Anwendung in der Praxis

Zur Problematik der Benchmark Treatment- und Allowed Alternative: Treatment-Methoden in IAS-Abschlüssen und deren Anwendung in der Praxis

von Andreas Wyrich
Taschenbuch - 9783838625898
48,00 €
  • Versandkostenfrei
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: In der vorliegenden Diplomarbeit werden zunächst die Wahlrechte in den IAS in Form von Benchmark Treatment- und Allowed Alternative Treatment-Methode und deren Probleme dargestellt. In einem zweiten Teil der Arbeit erfolgt dann eine Auswertung der IAS-Abschlüsse am Börsensegment ¿Neuer Markt¿ hinsichtlich der Anwendung dieser Wahlrechte. Durch die Gründung des ¿Neuen Marktes¿ im ersten Quartal 1997 wurde jungen, innovativen Wachstumsunternehmen eine attraktive Finanzierungsmöglichkeit geboten. Voraussetzung für die Zulassung am Börsensegment ¿Neuer Markt¿ ist jedoch, daß die Unternehmen einen Jahresabschluß nach IAS, US-GAAP oder Handelsgesetzbuch mit entsprechender überleitungsrechnung erstellen. Dadurch, sowie durch das enorme Wachstum des ¿Neuen Marktes¿ wird auch die Bedeutung der IAS immer größer. So waren am 21.04.1999 nur 87 Unternehmen am ¿Neuen Markt¿ notiert, am 17.02.2000 waren es 219 Unternehmen. Die IAS enthalten sehr wenig Wahlrechte. Diese verbleibenden Wahlrechte für die unterschiedlichen Bilanzierungsmethoden identischer Geschäftsvorfälle oder Ereignisse werden in eine Benchmark Treatment-Methode und in eine Allowed Alternative Treatment-Methode unterschieden. Beide Methoden sind grundsätzlich ohne Einschränkungen anwendbar, wobei bei der Allowed Alternative Treatment-Methode zusätzliche Angaben zu machen sind. Die Wahlrechte bestehen derzeit in acht Standards, die in Kapitel B. dargestellt sind. Die Darstellung beschränkt sich in einigen Fällen aus Komplexitätsgründen nur auf Sachverhalte, die direkt mit den Wahlrechten in Zusammenhang stehen. Bei der Anwendung der Wahlrechte kann es zu Problemen anwendungstechnischer oder bilanzpolitischer Hinsicht kommen, die ebenfalls in Kapitel B. bei den jeweiligen Standards dargestellt werden. Zur Auswertung in Kapitel C. erfolgen noch Zusatzbemerkungen im Anhang. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: AbkürzungsverzeichnisV A.Einleitung1 B.Darstellung und Probleme der Wahlrechte in den IAS in Form von Benchmark Treatment und Allowed Alternative Treatment im Einzelnen2 I.IAS 2: Vorräte2 1.Benchmark Treatment3 2.Allowed Alternative Treatment3 3.Angabepflichten4 II.IAS 8: Behandlung von Bilanzierungsfehlern und Änderung von Bilanzierungsmethoden5 1.Behandlung von Bilanzierungsfehlern5 a)Benchmark Treatment5 b)Allowed Alternative Treatment5 c)Angabepflichten6 2.Änderung von Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden6 a)Benchmark [...]

Details

Verlag Diplom.de
Ersterscheinung August 2000
Maße 211 mm x 149 mm x 7 mm
Gewicht 117 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783838625898
Auflage Nicht bekannt
Seiten 72

Schlagwörter