BETA

Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. GELTUNGSBEREICH

1.1. Die Autorenwelt GmbH, Leitenberg 8, 82266 Inning am Ammersee, Telefon 0 81 43 / 3669-313, Telefax 0 81 43/ 3669-155, service@autorenwelt.de (nachfolgend „Verkäufer“) betreibt unter der Domain shop.autorenwelt.de einen Online-Shop (nachfolgend „Autorenwelt-Buchhandlung“) zum Verkauf von Waren (z. B. Büchern) und unkörperlichen digitalen Inhalten (z. B. E-Books, nachfolgend „Downloads“). Für Bestellungen eines Nutzers (nachfolgend „Käufer“) von Waren und unkörperlichen digitalen Inhalten in der Autorenwelt-Buchhandlung gelten die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in der jeweils zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung. Vertragspartner des Käufers ist stets der Verkäufer.

1.2. Abweichende AGB des Käufers werden nicht Vertragsinhalt, außer wenn der Verkäufer ihre Geltung ausdrücklich schriftlich anerkennt.

1.3. Die vorliegenden AGB gelten für Verkäufe über die Autorenwelt-Buchhandlung. Für andere Leistungen des Verkäufers gelten gegebenenfalls andere AGB.

2. SCHRITTE ZUM VERTRAGSSCHLUSS

2.1. Bestellungen sind nur an Lieferadressen in Deutschland möglich.

2.2. Der Käufer kann sich vor einer Bestellung erstmalig registrieren und ein Kundenkonto anlegen (Ziffer 5). Eine Bestellung ist auch ohne Kundenkonto möglich..

2.3. Die Darstellung der in der Autorenwelt-Buchhandlung angebotenen Waren ist kein verbindliches Vertragsangebot. Vielmehr gibt der Käufer durch das Anklicken des Buttons mit der Aufschrift "Kaufen" nach Eingabe aller notwendigen Angaben ein verbindliches Angebot zum Kauf der Ware oder zum Erwerb der Nutzungsrechte am Download ab. Bis zu diesem Zeitpunkt kann der Käufer jederzeit zurückspringen und seine Eingaben korrigieren. Vor Anklicken des Buttons mit der Aufschrift „Kaufen“ kann der Käufer seine Eingaben noch einmal überprüfen und korrigieren. Durch Verlassen des Online-Shops kann der Bestellvorgang jederzeit abgebrochen werden.

2.4. Den Zugang der Bestellung bestätigt der Verkäufer unverzüglich per E-Mail mittels eineringangsbestätigung. Diese Eingangsbestätigung ist keine Annahme der Bestellung. Der Vertrag zwischen Käufer und Verkäufer kommt zustande, wenn der Verkäufer die Ware in Ausführung der Bestellung zustellt bzw. der Verkäufer den Download bereitstellt oder wenn der Verkäufer den Käufer durch Übersendung der Bankverbindung zur Vorabüberweisung auffordert.

2.5. Der Vertragstext (bestellte Waren/Downloads, Kaufpreis und Versandkosten sowie die vorliegenden AGB) sind in der Eingangsbestätigung der Bestellung enthalten. Hat der Käufer unter Verwendung seines Kundenkontos bestellt, wird die Bestellung vom Verkäufer gespeichert und kann in der Bestellrückschau eingesehen werden.

3. PREISE, VERSANDKOSTEN UND ZAHLUNG

3.1. Der Verkäufer gibt alle Preise in Euro (EUR) einschließlich der gesetzlichen Mehrwertsteuer an. Die jeweils anfallenden Versandkosten werden dem Käufer neben dem Kaufpreis angezeigt. Für Downloads fallen keine Versandkosten an. Wir verlangen folgende Kosten für den Versand:
Deutschland: versandkostenfrei.

3.2. Dem Käufer stehen mehrere kostenfreie Zahlungsarten zur Verfügung.

3.3. Der Käufer kann nach seiner Wahl per Kreditkarte (Visa, MasterCard), PayPal oder bei Vorkasse mit Überweisung bezahlen.

3.3.1. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, dem Käufer in Einzelfällen allein die Zahlungsart "Vorkasse" anzubieten. In diesem Fall kommt der Kaufvertrag zwischen dem Verkäufer und dem Käufer mit der Zusendung der Zahlungsaufforderung an den Käufer zustande.

3.3.2. Bei Bezahlung mit Kreditkarte, PayPal oder per Vorkasse ist der Rechnungsbetrag sofort fällig.

3.3.3. Die Frist zur Begleichung von Rechnungen beträgt 8 Tage nach Zugang der Ware und der Rechnung. Der Verwendungszweck der Überweisung soll die auf der Rechnung ausgewiesene Kundennummer enthalten. Der Käufer kommt, ohne dass es einer Mahnung bedarf, spätestens 30 Tage nach Fälligkeit und Zugang der Rechnung in Verzug; darauf wird in der Rechnung hingewiesen.

3.3.4. Der Einzug per Lastschrift erfolgt frühestens nach Versand der Ware. Rücklastschriften werden dem Kunden mit 5 EUR zur Deckung der eigenen Kosten in Rechnung gestellt. Der Verkäuferbehält sich das Recht vor, offene Rechnungen aus Rücklastschriften ohne Mahnung einem Inkassounternehmen zu übergeben.

4. LIEFERUNG

4.1. Der Verkäufer bedient sich beim Versand der bestellten Waren und Bereitstellung der bestellten Downloads der Hilfe der Libri GmbH, Friedensallee 273 ,22763 Hamburg („Lieferant“).

4.2. Downloads werden unverzüglich nach Eingang der Bestellung, bei Vorauskasse jedoch erst nach Zahlungseingang, bereitgestellt. Die Lieferung von Waren erfolgt innerhalb von zwei Werktagen.

4.3. Der Verkäufer ist zu Teillieferungen und Teilrechnungen berechtigt, sofern dies dem Käufer zumutbar ist. Wenn durch die Teillieferung zusätzliche Transportkosten entstehen, trägt diese der Verkäufer.

5. DATENVERARBEITUNG

5.1. Der Verkäufer speichert die vom Käufer angegebenen personenbezogenen Daten, die zum Zwecke der Begründung und Durchführung des Vertragsverhältnisses notwendig sind.

6. EIGENTUMSVORBEHALT

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Lieferanten.

7. WIDERRUFSRECHT FÜR VERBRAUCHER

Für Verträge zwischen dem Verkäufer und dem Käufer, die weder der gewerblichen noch der selbstständigen beruflichen Tätigkeit des Käufers zugerechnet werden können (Verbraucher im Sinne des § 13 BGB), gilt das gesetzliche Widerrufsrecht:

7.1. Widerrufsrecht bei Verträgen zur Lieferung körperlicher Waren (z.B. Buch, CD, DVD)

Widerrufsbelehrung bzgl. körperlicher Waren

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren (bei getrennter Lieferung von Waren aus derselben Bestellung: die letzte Ware) in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Autorenwelt GmbH Leitenberg 8, 82266 Inning am Ammersee, Telefon 0 81 43 / 3669-313, Telefax 0 81 43/ 3669-155, service@autorenwelt.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Im Falle des Widerrufs, senden Sie die Ware bitte an Autorenwelt GmbH, Leitenberg 8, 82266 Inning am Ammersee zurück, nicht an die Libri GmbH.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Hinweis:
Das Widerrufsrecht ist ausgeschlossen bei Verträgen

• zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
• zur Lieferung von Einzelheften von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten.

7.2. Widerrufsrecht bei Verträgen zur Lieferung unkörperlicher digitaler Inhalte (Downloads, z.B. E-Books)

Widerrufsbelehrung bzgl. unkörperlicher digitaler Inhalte

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Autorenwelt GmbH Leitenberg 8, 82266 Inning am Ammersee, Telefon 0 81 43 / 3669-313, Telefax 0 81 43/ 3669-155, service@autorenwelt.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vor-geschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Hinweis:
Bei Verträgen zur Lieferung unkörperlicher digitaler Inhalte verlangen wir die Zustimmung des Käufers, dass vor Ablauf der Widerrufsfrist mit der Ausführung des Vertrages begonnen wird, sowie die Bestätigung der Kenntnis, dass er dadurch das Widerrufsrecht mit Beginn der Vertragsausführung verliert. In diesem Fall erlischt das Widerrufsrecht mit Beginn der Ausführung des Vertrages, d.h. mit dem Bereitstellen des Downloads.

7.3. Zur Erklärung des Widerrufs kann das folgende Formular verwendet werden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist:

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An Autorenwelt GmbH Leitenberg 8, 82266 Inning am Ammersee, Telefon 0 81 43 / 3669-313, Telefax 0 81 43/ 3669-155, service@autorenwelt.de:

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistungen (*): _______________________________________________________________________________________________

Bestellt am (*): _________ / erhalten am (*): _________

Name des/der Verbraucher(s): ______________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s): _______________________________________________________________________________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier): ______________________________________________

Datum: _________

(*) Unzutreffendes bitte streichen

 

8. RÜCKSENDUNGEN

Bei einer Rücksendung schicken Sie die Ware bitte an Autorenwelt GmbH, Leitenberg 8, 82266 Inning am Ammersee, nicht an die Libri GmbH. Für Rücksendungen aus dem europäischen Ausland bitten wir den Käufer, sich an den Verkäufer zu wenden. Er kann den Verkäufer per service@autorenwelt.de oder per Telefon 08143 / 3669313 kontaktieren. Bitte frankieren Sie die Rücksendung selbst. Wird die Ware wegen eines Mangels zurückgesendet, erstatten wir Ihnen selbstverständlich die Kosten für die Rücksendung.

9. DIGITALE INHALTE

Beim Download von urheberrechtlich geschützten digitalen Inhalten verpflichtet sich der Käufer, die Urheberrechte anzuerkennen und einzuhalten. Der Käufer erwirbt das nicht ausschließliche, nicht übertragbare, räumlich und zeitlich uneingeschränkte Nutzungsrecht an dem erworbenen Inhalt, um diesen auf ein Endgerät seiner Wahl herunterzuladen und auf bis zu fünf unterschiedliche Endgeräte zu übertragen. Der Käufer darf den heruntergeladenen Inhalt jeweils auf den einzelnen Endgeräten speichern und beliebig oft auf den Endgeräten zum persönlichen Gebrauch wahrnehmbar machen. Eine darüber hinaus gehende Nutzung ist nur im Rahmen und unter Beachtung der Schrankenbestimmungen des Urheberrechtes (§§ 44 a ff. UrhG) zulässig.
Downloads können zur Ermittlung und Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung mit digitalen Wasserzeichen individuell markiert sein. Der Käufer darf Urheberrechtsvermerke, Markenzeichen, digitale Wasserzeichen oder andere Rechtsvorbehalte im abgerufenen Inhalt nicht entfernen.

10. GEWÄHRLEISTUNG / KUNDENDIENST / HAFTUNG

10.1. Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Bei der Lieferung einer neu hergestellten Ware verjähren Gewährleistungsansprüche innerhalb von zwei Jahren ab Erhalt der Ware durch den Käufer.

10.2. Unseren Kundenservice erreichen Sie Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr per Telefon 0 81 43 / 3669-313, Telefax 0 81 43/ 3669-155 oder E-Mail service@autorenwelt.de.

10.3. Der Verkäufer haftet wegen einfach fahrlässigen Handelns nur, wenn er eine wesentliche Vertragspflicht/Kardinalpflicht verletzt. Eine Kardinalpflicht ist eine Pflicht, auf deren Einhaltung der Käufer vertrauen durfte und deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht.

10.4. Die Haftung des Verkäufers für Verletzungen des Lebens, des Körpers und der Gesundheit, die durch grob fahrlässige oder vorsätzliche Pflichtverletzung des Verkäufers oder einer seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht worden sind, oder für sonstige Schäden, die durch grob fahrlässige oder vorsätzliche Pflichtverletzung des Verkäufers, seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen verursacht worden sind, sowie für Ansprüche aufgrund des Produkthaftungsgesetzes bleibt von der Haftungsbeschränkung nach Ziffer 11.3 unberührt.

11. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

11.1. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Ist der Käufer Verbraucher, führt dies nicht dazu, dass ihm der Schutz durch solche rechtlichen Bestimmungen des Landes seines gewöhnlichen Aufenthalts entzogen wird, von denen nicht durch Vereinbarung abgewichen werden darf.

11.2. Die EU-Kommission wird nach eigener Information im ersten Quartal 2016 eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten („OS-Plattform“) bereitstellen. Diese Plattform soll als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung solcher Streitigkeiten dienen, die Online-Kaufverträgen entspringen. Nach ihrer Inbetriebnahme wird die Plattform unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar sein.

11.3. Ist der Käufer Kaufmann im Sinne des Handelsrechts oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung der Sitz des Verkäufers. Der Verkäufer ist berechtigt, auch am allgemeinen Gerichtsstand des Käufers zu klagen.

11.4. Falls der Käufer nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz oder seinen gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Geltungsbereich der Bundesrepublik Deutschland verlegt, ist der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dieser Vereinbarung der Sitz des Verkäufers. Gleiches gilt, wenn der Käufer seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Ausland hat.

11.5. Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache. Der Wortlaut des Vertrages und dieser Bedingungen in deutscher Sprache ist maßgebend.