Wiederkehr der Romantik? Eine Untersuchung Michael Endes Roman "Die Unendliche Geschichte"

Wiederkehr der Romantik? Eine Untersuchung Michael Endes Roman "Die Unendliche Geschichte"

von Agathe Lattka
Taschenbuch - 9783638688116
44,99 €
  • Versandkostenfrei
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Examensarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Technische Universität Berlin, 77 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ende findet seine zweite Heimat (Phantásien) in seinen Erzählungen, Gedichten und Romanen, welche an romantische Traditionen anknüpfen. Offen spricht der Autor von der Tatsache, dass er in seiner "gesamten Haltung (...) ein Romantiker" ist. Ende selbst behauptet: "Meine Rettung lag in der Erkenntnis, dass die Phantasie die wahre Mutter einer Art von Literatur ist, dass ich für mein Seelenheil ganz nonkonformistisch zu den alten Erzählstrukturen zurückfinden musste." Es ist der Versuch, das "rein materielle Weltbild" zu überwinden. Viele Autoren versuchen heute mit einem Kinder- und Jugendbuch im Märchenstil, ähnlich wie Michael Ende einen Erfolg bei den Erwachsenen zu erzielen. Zeugt die Beliebtheit der Kinder- und Jugendlektüre bei Erwachsenen, wie die Spiegel-Redakteurin Susanne Beyer behauptet, von einem "bedenkliche(n) kulturelle(n) Verfall" und "einer trotzigen und zugleich lustvollen Form der Regression" ? Oder sind Märchen, Mythen und Phantasie notwendige Bestandteile eines gesunden und modernen Zeitalters?

Details

Verlag GRIN Publishing
Ersterscheinung Juli 2007
Maße 210 mm x 149 mm x 10 mm
Gewicht 156 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783638688116
Auflage 1. Auflage
Seiten 100

Schlagwörter