Visualisierung eines pneumatischen Prozesses mit einem Prozeßleitsystem

Visualisierung eines pneumatischen Prozesses mit einem Prozeßleitsystem

von Christoph Kausior
Taschenbuch - 9783838604961
38,00 €
  • Versandkostenfrei
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Inhaltsangabe:Einleitung: Prozeßleitsysteme werden hauptsächlich in der Papier-, Tabak- und in der Chemischen Industrie eingesetzt. Zu ihren Aufgaben gehören das Bearbeiten von Meßwerten, das Regeln und Steuern des Prozesses. Desweiteren werden Funktionen wie Anzeigen, Bedienen, Dokumentieren, Alarmieren, Melden und Kurvendarstellungen durchgeführt. Die Prozeßleitsysteme setzten sich aus mehreren Komponenten zusammen. Im einfachsten Fall bestehen sie aus einem Visualisierungssystem, einem Bussystem und einer prozeßnahen Komponente. Das Visualisierungssystem ist eine Software mit mehreren Optionen, die auf PC's und Industrierechnern installiert werden können und auf verschiedenen Betriebssystemen, wie z.B. Windows oder OS/2, laufen. Der Umfang der Software hängt dabei von dem zu visualisierenden Prozeß ab. Die Kommunikation mit prozeßnahen Komponenten und anderen Rechnersystemen erfolgt über eine Auswahl verschiedener Bussysteme oder direkte Verbindungen. Zusammenfassung: Die Aufgabe der Diplomarbeit ist die Visualisierung eines pneumatischen Prozesses mit einem Prozeßleitsystem. Für die Erfassung von Prozeßsignalen wird der Prozeß analysiert und die zu verarbeitenden Signale festgelegt. Für die Bereitstellung dieser Signale wird eine geeignete Peripherie entwickelt und aufgebaut. Die Kopplung des Prozeßvisualisierungssystems mit der Peripherie wird durch ein in der Industrie gängiges Kommunikationssystem realisiert. Die Benutzeroberfläche wird für die Visualisierung des Prozesses mit einem ausgewähltem Prozeßvisualisierungssystem erstellt. Des weiteren wird eine DEMO-Version der Prozeßvisualisierung zur Simulation entwickelt. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung1 1.1Aufgabenstellung1 1.2Einführung1 2.Prozeßleittechnik2 2.1Ebeneninodell2 2.1.1Unternehmensleitebene2 2.1.2Produktionsleitebene2 2.1.3Prozeßleitebene3 2.1.4Feldebene3 2.2Prozeßleitsystem3 2.3Aufbau des Gesamtsystems5 3.Prozeß7 3.1Aufbau des Prozesses7 3.1.1Kompressor7 3.1.2Stelleinrichtung9 3.1.3Druckaufnehmer10 3.1.4Magnetventile10 4.Prozeßvisualisierungssystem11 4.1Auswahl des Produktes11 4.2Produktbeschreibung11 4.3Aufbau und Funktion12 4.3.1WindowMaker und WindowViewer13 4.3.1.1Graphik Editor13 4.3.1.2Zeichnungselemente13 4.3.1.3Animationselemente13 4.3.1.4Wizards14 4.3.1.5Allgemeine Funktionen14 4.3.1.6Spezielle Funktionen14 4.3.2Skriptfunktion15 4.3.2.1Application Script15 4.3.2.2Window Script15 4.3.2.3Key [...]

Details

Verlag Diplom.de
Ersterscheinung November 1997
Maße 210 mm x 148 mm x 9 mm
Gewicht 201 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783838604961
Auflage Nicht bekannt
Seiten 132

Schlagwörter