💜 Wir beteiligen Autor*innen bei jedem Buch mit 7 Prozent, so dass viele von ihnen bei jedem verkauften Exemplar doppelt verdienen. → Mehr erfahren

Ungleiche Lebenschancen als Folge sozialer Ungleichheit

Ungleiche Lebenschancen als Folge sozialer Ungleichheit

von Carsten John
Taschenbuch - 9783656524106
11,99 €
  • Versandkostenfrei
Auf meine Merkliste
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • Lieferzeit nach Versand: ca. 1-2 Tage
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • Hinweis: Lieferzeit ca. 1-2 Tage
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Soziologie - Soziales System, Sozialstruktur, Klasse, Schichtung, Note: 1,7, FernUniversität Hagen, Sprache: Deutsch, Abstract: Nach einer kurzen Einführung, wie der Begriff Soziale Ungleichheit soziologisch definiert ist, werden Theorien und Modelle sozialer Ungleichheit wie Klassen- und Schichtmodelle, Lebensstile und soziale Milieus vorgestellt und das Schichtenmodell für die weitere Betrachtung detaillierter in Bezug auf Vor- und Nachteile für die Verwendung dieses Modells erörtert. Für die Hausarbeit werden dann die sozialen Funktionen des Bildungssystems dargestellt und der Wandel der Bildungschancen anhand der Bildungsexpansion in den 60er und 70er Jahren diskutiert. Wie sich das Bildungssystem für die Entstehung ungleicher Lebenschancen aufgrund sozialer Ungleichheit auswirkt, werden die soziale Herkunft und damit verbundene Bildungschancen herangezogen und im Zusammenhang mit der Studie des damaligen Direktors des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung Jürgen Baumert kritisch erörtert. Abschließend werden in einer kritischen Stellungnahme auch andere Faktoren wie Chancen und Risiken einer modernen Risikogesellschaft in Bezug auf Bildung und soziale Ungleichheit betrachtet.

Details

Verlag GRIN Verlag
Ersterscheinung Oktober 2013
Maße 208 mm x 146 mm x 7 mm
Gewicht 58 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783656524106
Auflage 1. Auflage
Seiten 28

Schlagwörter