Überstunden: Am Beispiel der Gesetzeslage in Österreich

Überstunden: Am Beispiel der Gesetzeslage in Österreich

von Lorence Salas Kastilio
Taschenbuch - 9783640595266
14,99 €
  • Versandkostenfrei
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Soziologie - Arbeit, Beruf, Ausbildung, Organisation, Note: 2,0, Universität Salzburg (Soziologie), Veranstaltung: Seminar: Industrie-, Arbeits-, Betriebs-, und Konfliktssoziologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Arbeit ist ein wichtiger Bestandteil der gesellschaftlichen Entwicklung und des Alltags. In der Politik, Wirtschaft, sowie den Wissenschaften ist das Thema der Arbeitszeit oft Gegenstand der Diskussion bzw. der Untersuchung. Besonders in den Medien kommen immer wieder die Maßnahmen vor Unternehmen versuchen die Flexibilisierung der Arbeitszeit und die Produktivität zu steigern. Gleichzeitig wird auf der anderen Seite geforscht und diskutiert wie man am Besten bessere Arbeitsbedingungen fördern kann um die negativen Auswirkungen von überarbeitung zu vermeiden. Doch ob hier eine übereinstimmung möglich ist, ist fraglich. Jeder Mensch, der in der Arbeitswelt schon mal beschäftigt war oder ist, kennt den Begriff der "überstunden." Oft werden unter Kollegen Arbeitsinformationen über die Arbeitswoche ausgetauscht, wobei auch das Thema der überstunden erwähnt wird. Manche beschweren sich über zu viele überstunden, während andere versuchen damit zu prahlen. Es ist allgemein bekannt, dass es überstunden gibt, doch was sind überstunden genau? Wie werden überstunden geleistet und warum? Gibt es allgemeine Regeln bzw. Grenzen? Werden sie vergütet und wie? Diese Arbeit soll einen Einblick in die Arbeitszeit und überstundenrelation des heutigen Standpunktes ermöglichen. Es wird eine rechtliche und soziologische Betrachtung der überstunden dargestellt, in dem es die oben genannten Fragen zu beantwortet beabsichtigt und einen tieferen Einblick in die Problematik der Theorie und Praxisdurchsetzung erörtert. Einleitend wird auf die Arbeitszeit, Normalarbeitszeit und die Funktion des Arbeitszeitgesetzes eingegangen um einen überblick und die Relation zwischen diesen Ereignissen und überstunden zu finden. In diesem Zusammenhang werden Definition des Begriffs überstunden und dessen Abgrenzung behandelt. Darauf folgend wird der rechtliche Umfang der überstunden dargestellt: die Leistung, Verpflichtungen, Vergütung, Grenzen und Konsequenzen. Darauf erfolgt ein Einblick in die Praxis und die möglichen negativen Auswirkung von überarbeitung durch überstunden anhand des Beispiels des Burnout-Syndroms. Abschließend wird im Zusammenhang mit den Auswirkungen und mit dem Phänomen der überstunden ein kurzes soziologisch betrachtetes Fazit geboten.

Details

Verlag GRIN Publishing
Ersterscheinung April 2010
Maße 213 mm x 151 mm x 2 mm
Gewicht 60 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783640595266
Auflage 1. Auflage
Seiten 32

Schlagwörter