💜 Wir beteiligen Autor*innen bei jedem Buch mit 7 Prozent, so dass viele von ihnen bei jedem verkauften Exemplar doppelt verdienen. → Mehr erfahren

Spielregeln für den Untergang: Die Welt des Nibelungenliedes

Spielregeln für den Untergang: Die Welt des Nibelungenliedes

von Jan-Dirk Müller
Hardcover - 9783484107731
169,95 €
  • Versandkostenfrei
Auf meine Merkliste
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • Lieferzeit nach Versand: ca. 1-2 Tage
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • Hinweis: Lieferzeit ca. 1-2 Tage
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Frontmatter -- AVANT-PROPOS -- EINLEITUNG: Das Nationalepos und seine Interpreten - Aporien der Deutung - Das Dilemma der Sagengeschichte - ,Vokalität' und kulturelles Wissen - Buchepische Integration im Zeichen der ,Vokalität' - Alterität: die Herausforderung der Ethnologie - ,Spielregeln für den Untergang' -Zum Vorgehen -- I. Umschriften der Sage: Kollektiverinnerung? - Erzählen zwischen Mündlichkeit und Schriftlichkeit - Wie denkt man sich die Verschriftlichung der Sage? - Spuren der Arbeit an der Sage - Erzählen gegen die Tradition - Markierte Ersetzungen - Syntagmatische und paradigmatische Integration (zur Isenstein-Episode) - Entproblematisierung, Wucherung, Amputation - Die Eingangsaventiure - Sagenhorizonte -- II. Heroisches Erzählen und buchepische Komposition: Unendliche Rede: Ein Epos fängt an - Buchepos und Initialformel: die unterdrückte Bewegung - Das Ende und sein Dementi - Buchepos und Sagenerinnerung - Sivrits doppelte Jugendgeschichte - Erzählen in fingierter Mündlichkeit: Hagens niuwemære - Doppelungen - Störungen - Kalkulierte Unbestimmtheit -- III. Nibelungische Gesellschaft: Personenverband - Treuekonflikte -Ambiguisierung von triuwe - Wer soll herrschen? - Heros, Adel, Landesherr - Heroen im Exil - Rehter beides muot - Frouwen ziehen - Warum der pfaffe als Opfer des Heros? -- IV. Nibelungische Anthropologie: Wider Psychologisierung - zorn - trûren - Spannung von ,außen* und ,innen' - herzen jâmer/her^eliebe - Die arme Königin - Kriemhilt, die gotes arme - Psychische Komplexität -Name und ,Identität' des Heros - übermuot - Personalität als Oberfläche. -- V. Die Trübung der Sichtbarkeit: Transparenz der nibelungischen Welt -Antizipierte Sagenerinnerung - Löschen der Sichtbarkeit - Politik der Blicke - Verwirrung der Blicke - Worte und Zeichen I: Sivrits Trophäe -Worte und Zeichen II: Kampf um den Augenschein - Falscher Augenschein - Krieg der Blicke und Gewalt -- VI. Räume: Offener vs. abgeschlossener Raum - Raum, Institution, Personenkonstellation: ze hove - Regionalität und Fremde - Anwesenheit/ Abwesenheit - ,Einander Nahekommen* - Bedrohliche Ferne/gewalt-same Nähe - Vertikale Ordnung - Schrumpfung des Raums - Wege -Wuchern der nibelungischen Welt -- VII. Gestörte und problematisierte Interaktionsregeln: Scheitern von Ritualen - milte und Herrschaft - Gestörte milte - Gratishandeln, miete, lôn - Ehre - Eid - Wahrheit setzende Sprechakte - suone und ergetzen -gruoz - Waffentragen - dringen und schal - Ruhe und gâhen -- VIII. Das Verspielen der höfischen Alternative: Ze hove: Zeremoniell und Prachtentfaltung - Turnier und Gewalt - Frauendienst: das heroische Mißverständnis - Heros und Frauendiener - Wie dient man der vrouwe? - Virtualisierende Gesten - Zusammenbruch höfischer Visualisierung - Destruktion höfischer Form - Mahl - Das andere Fest - Blut und Wein -- IX. Dekonstruktion der nibelungischen Welt: Geistliche Kritik? - Distanzierung heroischer Muster? - Epidemie der Gewalt - De-Humanisierung - Perspektive? -- Literaturverzeichnis -- Register

Details

Verlag De Gruyter
Ersterscheinung Januar 1998
Maße 239 mm x 167 mm x 38 mm
Gewicht 969 Gramm
Format Hardcover
ISBN-13 9783484107731
Auflage Reprint 2010
Seiten 500

Schlagwörter