Persönlichkeitsrecht im Medienzeitalter

Persönlichkeitsrecht im Medienzeitalter

von Christian Kramarz
Taschenbuch - 9783640522057
13,99 €
  • Versandkostenfrei
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Sonstiges, Note: 19 Punkte, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Mainzer Medieninstitut), Veranstaltung: Seminar Medienzivilrecht, Sprache: Deutsch, Abstract: Gegenstand dieser Ausarbeitung ist das Persönlichkeitsrecht im Medienzeitalter. Das Medienzeitalter bezeichnet den aktuellen und zukünftigen Stand der Informationsgesellschaft, die in Zukunft noch stärker Informationen aus den Medien nutzen wird. Durch die zunehmende Digitalisierung der übertragungswege und die damit einhergehende Konvergenz der Medien steigt die Gefahr ernsthafter Persönlichkeitsrechtsverletzungen. Das Allgemeine Persönlichkeitsrecht ist eng mit der Entwicklung der Mediengesellschaft verknüpft. Durch die Entwicklung der Massenmedien entwickelten sich neue Möglichkeiten das Persönlichkeitsrecht des Einzelnen zu verletzen. Das allgemeine Persönlichkeitsrecht hat die Aufrechterhaltung der Grundbedingungen sozialer Beziehungen zwischen dem Grundrechtsträger und seiner Umwelt zum Ziel1. Daher kommt dem Allgemeinen Persönlichkeitsrecht eine immer größer werdende Bedeutung zu. Diese Arbeit wird an Hand von Beispielen einige aktuelle rechtliche Entwicklungen im Bereich der Massenmedien dokumentieren.

Details

Verlag GRIN Publishing
Ersterscheinung Februar 2010
Maße 211 mm x 146 mm x 7 mm
Gewicht 68 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783640522057
Auflage 1. Auflage
Seiten 36

Schlagwörter