Methoden zur Persönlichkeitsanalyse im Rahmen der Personalbeurteilung

Methoden zur Persönlichkeitsanalyse im Rahmen der Personalbeurteilung


15,99 €
inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

von Anna-Merete Stoldt

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,0, Fachhochschule Westküste Heide, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Bindung seiner Mitarbeiter ist für Unternehmen ein wichtiges Thema, da es ohne qualifiziertes Personal nicht konkurrenzfähig ist. Einer der wichtigsten Ein-flussfaktoren auf die Mitarbeiterbindung, ist die Zufriedenheit der Arbeitnehmer mit dem Arbeitsplatz. Denn je zufriedener ein Mitarbeiter mit seiner Arbeit oder seinem Arbeitsplatz ist, desto eher ist er bestrebt, diesen auch langfristig zu behalten. Durch eine Analyse der Persönlichkeit des Mitarbeiters, kann die Zufriedenheit gesteigert werden, da der Mitarbeiter anschließend gemäß seinen persönlichen Fähigkeiten und Interessen eingesetzt werden kann. Diesbezüglich ist jedoch zu beachten, dass neben der Persönlichkeit eines Mit-arbeiters auch die Motive eine wichtige Rolle spielen. Womit kann der Mitarbeiter zu besseren Leistungen angetrieben werden? Aus welchen Gründen arbeitet er immer nur so lange, bis er seine Mindeststundenzahl erreicht hat? Warum entstehen in den letzten Wochen vermehrt Konflikte zwischen dem Mitarbeiter und seinen Kollegen? Auch bei der Personalbeschaffung spielt nicht nur das fachliche Können eine Rolle. Ob der Bewerber den Anforderungen der neuen Stelle entspricht, hängt nicht nur von seinen Qualifikationen oder seinem fachlichen Potenzial, sondern auch von seiner Persönlichkeit ab. Eine Person ohne Selbstbewusstsein und Durchsetzungsvermögen wird die falsche Besetzung für eine Führungsposition sein, genauso wie jemand, der kontaktfreudig und extrovertiert ist kaum in der Forschung glücklich werden kann. "Nach Meinung der Befürworter von Persönlichkeitstests liegt die Ursache gescheiterter Beschäftigungsverhältnisse in den meisten Fällen an der Nichtübereinstimmung von Persönlichkeitsmerkmalen und Anforderungen der Stelle. Nicht das Wissen und Können geben demnach den Ausschlag


Tags: Wirtschaft, Betriebswirtschaft


Taschenbuch - 9783640962587
Auflage: 1. Auflage
Verlag: GRIN Publishing
Ersterscheinung: Juli 2011
ISBN-13: 9783640962587
Größe: 210 mm x 147 mm x 3 mm
Gewicht: 72 Gramm
40 Seiten
Versandfertig in 3-5 Tagen.