💜 Wir beteiligen Autor*innen bei jedem Buch mit 7 Prozent, so dass viele von ihnen bei jedem verkauften Exemplar doppelt verdienen. → Mehr erfahren

Medienethik in der Schule. Erläuterung, Definition und Rolle bei der Digitalisierung

Medienethik in der Schule. Erläuterung, Definition und Rolle bei der Digitalisierung

von Derya Yüksel
Taschenbuch - 9783346118424
13,99 €
  • Versandkostenfrei
Auf meine Merkliste
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • Lieferzeit nach Versand: ca. 1-2 Tage
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • Hinweis: Lieferzeit ca. 1-2 Tage
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medienethik, Note: 1,0, Universität Augsburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit erläutert und differenziert die Begriffe der Ethik, Moral, Normen und Werte, da diese Voraussetzung sind, um den Begriff der Medienethik verstehen zu können.

Massenmedien sind offensichtlich eine Bereicherung für die Gesellschaft, denn sie vermitteln auch wichtige, zum Teil, versteckte Normen und Werte. Um aber positive und den persönlichen Zweck erfüllende Funktionen, Inhalte und Wirkungsweisen der Medien ausschöpfen zu können, bedarf es einer werturteilenden Argumentationskompetenz und einem kritischen Reflexionsvermögen, um die hervorgerufenen Probleme durch Medien erkennen zu können. Negative Aspekte der Massenmedien sind beispielsweise insultierende Kommunikationsformen im Internet wie, Propaganda- und Hassseiten, Cybermobbing und Shitstorms , die als öffentliche Bemängelung von Medienschaffenden mit Hilfe von Blogs oder Kommentarfunktionen in sozialen Netzwerken auftauchen können, so wie auch manipulative Werbung. Aufgrund dieser problematischen Auswirkungen der Mediatisierung bedarf es an neuen ethischen Leitlinien für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, der prekären Überwachungsmöglichkeiten der Medienproduzenten und Medienrezipienten sowie den verantwortungsbewussten Umgang mit geistreichem Eigentum.

Es stellt sich deshalb Frage, was zu dem Bereich der Medienethik gehört und ob diese Disziplin tatsächlich unverzichtbar im Hinblick auf die Digitalisierung ist. Es gilt, zu klären, ob diese nicht gewisse Eingrenzungen mit sich bringt oder sogar mit den demokratischen Grundrechten kollidiert, wenn eine Person ihre Meinung kundgeben möchte, aber durch feststehende in der Gesellschaft etablierten Werte davon zurückgehalten wird. Um diese berechtigten und signifikanten Fragen beantworten zu können, bedarf es einer Begriffs- und Inhaltserklärung der Medienethik. Folglich wird eine bedeutende Rolle der Medienselbstkontrolle in Deutschland mit ihren positiven Auswirkungen zugeschrieben. Abschließend wird der Gegenstand der Medienethik im schulischen Kontext und die Umsetzung im Schulunterricht mit didaktischen Ansätzen und Beispielen dargelegt.

Details

Verlag GRIN Verlag
Ersterscheinung Januar 2020
Maße 210 mm x 148 mm x 2 mm
Gewicht 51 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783346118424
Auflage Nicht bekannt
Seiten 24

Schlagwörter