💜 Wir beteiligen Autor*innen bei jedem Buch mit 7 Prozent, so dass viele von ihnen bei jedem verkauften Exemplar doppelt verdienen. → Mehr erfahren

Leutnant Burda

Leutnant Burda

Hardcover - 9783484107359
109,95 €
  • Versandkostenfrei
Auf meine Merkliste
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • Lieferzeit nach Versand: ca. 1-2 Tage
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • Hinweis: Lieferzeit ca. 1-2 Tage
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Ferdinand von Saars Werk, das bis heute kaum angemessen gewürdigt wurde, obgleich es einen sehr eigenständigen Beitrag zur realistischen Erzählkunst liefert, wird nun in einer Reihe von Monographien historisch-kritisch herausgegeben. Jeder Band bietet neben dem kritischen Text eine ausführliche Entstehungs- und Wirkungsgeschichte sowie eine eingehende Deutung. Methodisch neuartig ist die bewußte Verbindung von Edition und Interpretation. Mit "Leutnant Burda" wird eine der bekannteren, aber durch die Literaturwissenschaft noch sehr wenig erschlossenen Erzählungen Saars vorgelegt. Der Dichter selbst bezeichnet seine sehr stark biographisch geprägte Novelle als 'Zeitbild', in dem er das "Hohle und Nichtige im Leben Burdas", ja der "Zeitperiode" habe darstellen wollen. Entsprechend findet sich hier die bereits in "Seligmann Hirsch" (Band 3 der Edition) begegnende Untergangsthematik symbolisch behandelt, - allerdings nicht wie dort bezogen auf die gesellschaftlich tragende Schicht des Judentums, sondern auf die ebenso tragenden Schichten von Adel und Militär. Die persönliche Wahnproblematik Burdas wird im Sinne einer Generalisierung behandelt, wobei die Philosophie Schopenhauers ebenso wie moderne psychologische Erkenntnisse der Zeit verarbeitet werden. Auch erzähltechnisch ist die Novelle interessant, da sie, z.B. in der Behandlung von Literaturzitaten oder in der Gestaltung der Erzählerfigur, Wege einschlägt, die weit ins 20. Jahrhundert weisen.

Details

Verlag De Gruyter
Ersterscheinung Oktober 1996
Maße 236 mm x 160 mm x 23 mm
Gewicht 581 Gramm
Format Hardcover
ISBN-13 9783484107359
Auflage Reprint 2010
Seiten 252

Schlagwörter