✍️ 🧑‍🦱 💚 Autor:innen verdienen bei uns doppelt. Dank euch haben sie so schon 102.434 € mehr verdient. → Mehr erfahren 💪 📚 🙏

Lara und die freche Elfe

Lara und die freche Elfe

von Anja Kiel
Hardcover - 9783473462636
14,99 €
  • Versandkostenfrei
  • Auf Lager
Auf meine Merkliste
  • Sofort lieferbar
  • Lieferzeit nach Versand: ca. 1-2 Tage
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Hier kommt Elfe Fritzi!

Lara hat eine besondere Freundin, die Elfe Fritzi. Und die ist ganz anders, als Lara sich Elfen vorgestellt hat. Fritzi hat strubbelige Haare, spielt gern Fußball und hat vor nichts Angst. Mit ihren verrückten Ideen stellt sie Laras Welt ganz schön auf den Kopf. Die beiden erleben gemeinsam viele Abenteuer auf dem Ponyhof, in der Schule und beim Ballett. Manchmal geraten sie auch in Schwierigkeiten. Aber gemeinsam finden sie immer einen Ausweg. Schließlich sind sie allerbeste Freundinnen.


Auf dem Ponyhof möchten Lara und Fritze reiten - so wie echte Pferdemädchen. Doch das ist gar nicht so einfach wie gedacht. Außerdem fällt auf einem Ponyhof auch jede Menge Arbeit an. Zum Glück scheuen Lara und Fritzi vor nichts zurück.
Beim Balletttanzen auf dem Dachboden finden Lara und Fritzi alte Schätze. Lara zeigt ihrer Elfenfreundin ein paar Tanzschritte aus ihrem Lieblingsballett. Doch Fritzi hat ihre ganz eigene Art zu tanzen - und die ist überhaupt nicht elfenhaft.
Auch in der Schule sorgt Fritzi für Chaos und Trubel. In Laras Klasse glaubt nämlich anfangs niemand, dass es Elfen wirklich gibt. Doch Lara kann Fritzi nicht lange böse sein. Denn eins ist klar: Allerbeste Freundinnen bringt so schnell nichts auseinander.

Warnhinweis bzgl. Hardcover: Keine Warnhinweise erforderlich.
Warnhinweis bzgl. Hardcover: https://conformity.ravensburger.ag/files/46263.pdf

Zauberhafte Vorlesegeschichten

Details

Verlag Ravensburger Verlag GmbH
Ersterscheinung Februar 2023
Maße 24 cm x 17.5 cm x 1.5 cm
Gewicht 575 Gramm
Format Hardcover
ISBN-13 9783473462636
Auflage 1. Aufl.
Seiten 140