💜 Wir beteiligen Autor*innen bei jedem Buch mit 7 Prozent, so dass viele von ihnen bei jedem verkauften Exemplar doppelt verdienen. → Mehr erfahren

Laboratory Spaces - die Räumlichkeit des Labors

Laboratory Spaces - die Räumlichkeit des Labors

von Mischa Gillessen
Geheftet - 9783656187899
11,99 €
  • Versandkostenfrei
Auf meine Merkliste
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • Lieferzeit nach Versand: ca. 1-2 Tage
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • Hinweis: Lieferzeit ca. 1-2 Tage
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Philosophie - Epochenübergreifende Abhandlungen, Note: 11, Universität Kassel (Institut für Philosophie), Veranstaltung: Laboratory Sciences, Sprache: Deutsch, Abstract: Labore sind in unserer heutigen Zeit ein allgegenwärtiger Raum wissenschaftlicher Arbeit und Erkenntnis geworden und haben einen äußerst hohen epistemologischen Stellenwert eingenommen. Bei ihnen handelt es sich um Räume, in denen Objekte und Phänomene untersucht und erforscht werden. Es gibt viele verschiedene Arten von Laboratorien. Sie unterscheiden sich zum Beispiel in der Art ihrer Ausstattung, den zu Verfügung stehenden Ressourcen (etwa in Form von Arbeitsgeräten, Materialien oder dem zu Verfügung stehenden Personal), aber auch anhand ihres architektonischen Designs und der Ausrichtung nach der wissenschaftlichen Disziplin, die sich des Labors als Ort der Forschung bedient. Dabei zeichnen sich Labore dadurch aus, dass sie einen Ort darstellen, der durch eine starke Künstlichkeit geprägt ist, welche diese spezielle Art wissenschaftlicher Arbeit erst möglich macht. Aus gezielten Beobachtungen und Deutungen, die durch die im Labor arbeitenden Wissenschaftler gemacht werden, können neue Erkenntnisse, neues Wissen, entstehen. "Another issue is the artificial "nature" that resides in labs and that by some epistemic sleight of hand is made to seem more natural than extramural ("mother") nature"1. Fraglich dabei könnte jedoch sein, in wie Fern der Raum des Labors von diesem Wissen trennbar ist oder ob es vielleicht sogar nur dieser Ort selbst ist, in dem bzw. durch den dieses neugeschaffene Wissen überhaupt Bestand haben kann. Einen Schritt weiter gegangen, ob diese im Labor untersuchten Phänomene, die es zu untersuchen gilt, eigentlich erst im Labor unter künstlichen Bedingungen geschaffen werden. "Exaggerating a little, I say that phenomena under study are created in the laboratory"2. Ein weiterer Aspe

Details

Verlag GRIN Publishing
Ersterscheinung Mai 2012
Maße 210 mm x 148 mm x 1 mm
Gewicht 44 Gramm
Format Geheftet
ISBN-13 9783656187899
Auflage 1. Auflage
Seiten 20

Schlagwörter