Kriegsbüchl aus dem Westen: Text der Erstausgabe von 1915. Mit einem Nachwort von Michael Stephan

Kriegsbüchl aus dem Westen: Text der Erstausgabe von 1915. Mit einem Nachwort von Michael Stephan

von Georg Queri
Taschenbuch - 9783869066257
16,90 €
  • Versandkostenfrei
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

»Champagner und Granaten«, »Vom Kaiser und von den Braißen«, »Ein bayrischer Trunk im Belgischen« - Georg Queri knüpft mit seinen Erzählungen des »Kriegsbüchl aus dem Westen« offensichtlich nahtlos an die deftig-humoristischen Schnurren der früheren Jahre an. Das Buch erscheint 1915 in der Reihe »Aus den Tagen des großen Kriegs«, die der Verlag Velhagen & Klasing herausgibt. Queris »gemütvollen« - so eine zeitgenössische Werbeanzeige - Beschreibungen seiner bayerischen Landsleute im Feld bestechen weniger durch ihre literarische Qualität als vielmehr durch ihre Aussagekraft als zeittypisches Dokument. Michael Stephan, Leiter des Münchner Stadtarchivs, führt in das Werk ein und stellt es in den historischen Kontext.

Details

Verlag Allitera Verlag
Ersterscheinung April 2014
Maße 220 mm x 145 mm x 13 mm
Gewicht 310 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783869066257
Auflage Nicht bekannt
Seiten 204

Schlagwörter