Konzeption und Verwendung von Aktienkursindizes

Konzeption und Verwendung von Aktienkursindizes

von Markus Kreuter
Taschenbuch - 9783838614571
38,00 €
  • Versandkostenfrei
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: In der Diplomarbeit werden im ersten Kapitel einführend einige grundsätzliche überlegungen zur Indexbildung vorgestellt. Ausführlicher werden insbesondere Mittelwerte behandelt, die Aktienkursindizes zugrunde liegen. Zuerst werden dabei sogenannte unbasierte Indizes behandelt, die im wesentlichen als Mittelwerten von Kursen anzusehen sind. Als prominentester Vertreter dieser Gruppe wird der Dow Jones Industrial Average Index (als einzigster ausländischer Aktienkursindex) vorgestellt. Hiernach werden basierte Indizes behandelt, die die Entwicklungen von Aktienkursen bezüglich eines Zeitpunktes widerspiegeln. Abgerundet wird das erste Kapitel durch die Vorstellung einer allgemeinen Indextheorie. Das zweite Kapitel stellt Grundsätzliches zur Kursbildung auf dem Aktienmarkt vor. Besonderen Wert wird auf die Determinanten, die als marktfremde Einflüsse bezeichnet werden gelegt. Diese geben Anlaß zu Korrekturen im Index, welche im fünften Kapitel behandelt werden. In den folgenden Kapiteln werden spezielle Fragen der Konstruktion von Aktienkursindizes näher behandelt. Dazu gehört die Frage, welche Aktiengesellschaften zur Berechnung eines Aktienkursindex herangezogen werden sollen. Als weiteres werden Kriterien für mögliche Gewichtungen vorgestellt. In diesem Zusammenhang werden auch die gewichteten Indexkonzepte von Laspeyres, Paasche und weitere vorgestellt. Anhand eines Beispieles werden dann die Auswirkungen von Kurs- und Quantiÿtätsänderungen auf die Indexwerte bei den unterschiedlichen Indexkonzepten diskutiert. In diesem Zusammenhang wird auch die Berechnung von Unterindizes behandelt. Wichtig bei der Berechnung von Aktienkursindizes ist auch die Korrektur von marktfremden Einflüssen. Nach der Vorstellung der drei Korrekturhypothesen, die in diesem Falle denkbar sind, werden Korrekturformeln für die einzelnen marktfremden Einflüsse hergeleitet. Insbesondere werden die einzelnen Argumente für die Korrektur bei der Dividendenzahlungen bzw. der Nichtberücksichtigung der Dividendenzahlungen diskutiert. Ergänzend werden auch die Möglichkeiten der Indexkorrektur bei der Veränderung des Indexportfolios vorgestellt. Da basierte Indizes immer die Veränderungen der Kursentwicklung zu einem bestimmten Zeitpunkt/Periode messen, wird auf die Wahl dieses Zeitpunktes bzw. der Zeitperiode eingegangen. Mit dem Verfahren der Umbasierung wird eine Möglichkeit vorgestellt, daß den Vergleich von Indexentwicklungen [...]

Details

Verlag Diplom.de
Ersterscheinung März 1999
Maße 210 mm x 148 mm x 14 mm
Gewicht 307 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783838614571
Auflage Nicht bekannt
Seiten 208

Schlagwörter