💜 Wir beteiligen Autor*innen bei jedem Buch mit 7 Prozent, so dass viele von ihnen bei jedem verkauften Exemplar doppelt verdienen. → Mehr erfahren

Johannes Lepsius und der Völkermord an den Armeniern

Johannes Lepsius und der Völkermord an den Armeniern

von Steffen Schütze
Geheftet - 9783656524731
12,99 €
  • Versandkostenfrei
Auf meine Merkliste
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • Lieferzeit nach Versand: ca. 1-2 Tage
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • Hinweis: Lieferzeit ca. 1-2 Tage
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Theologie - Historische Theologie, Kirchengeschichte, Note: 1,3, Georg-August-Universität Göttingen (Theologische Fakultät), Veranstaltung: Christen in der islamischen Welt, Sprache: Deutsch, Abstract: Johannes Lepsius galt als ein Musterbeispiel der deutschen Selbstlosigkeit und als eine der Hauptpersonen, wenn nicht sogar die Hauptperson der deutsch-armenischen Beziehungen am Anfag des 20. Jahrhunderts. Er veröffentlichte die damals mächtigsten Beweise zum Völkermord, der während des Ersten Weltkriegs durch die Türken an den Armeniern unter dem Decknamen "militärisch notwendiger Deportationen" verübt wurde. In diesem Aufsatz soll kurz sein Lebenswerk, das Hilfswerk für die Armenier, und dessen Entwicklung nachgezeichnet werden.

Details

Verlag GRIN Publishing
Ersterscheinung Oktober 2013
Maße 211 mm x 146 mm x 7 mm
Gewicht 44 Gramm
Format Geheftet
ISBN-13 9783656524731
Auflage 1. Auflage
Seiten 16

Schlagwörter