Implementation einer industriellen Anlagensteuerung auf einem Simatic S7/M7 Automatisierungsgerät

Implementation einer industriellen Anlagensteuerung auf einem Simatic S7/M7 Automatisierungsgerät

von Martin Etzig
Taschenbuch - 9783838610870
38,00 €
  • Versandkostenfrei
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Der Inhalt dieser Diplomarbeit befaßt sich mit der übertragung eines SIMATIC S5-Programms auf ein kombiniertes System von SPS und freiprogrammierbarem Rechner. Um das bestehende Automatisierungsgerät durch ein neues zu ersetzen, war es erforderlich die Leistungsfähigkeit und die Anforderungen zu analysieren. Aus den Ergebnissen der Analyse von Hard- und Software ergaben sich dann die Ansatzpunkte für die Auswahl von neuen Komponenten. Ausgewählt wurde ein kombiniertes System SIMATIC S7/M7. Bei diesem System besteht die Möglichkeit durch einfache Programmierung Daten zwischen einem SPS-Prozessor und einem freiprogrammierbaren Intel-Standard-Prozessor zu bewegen um so ein modernes Regelkonzept realisieren zu können. Als praktischer Test für eine Systemkonvertierung wurde ein STEP 5-Programm nach STEP 7 konvertiert. Die bei der Konvertierung aufgetretenen Fehler und Warnungen sind individuell zu bearbeiten. über den Aufwand für eine Programmumsetzung sind keine genauen Angaben möglich da dies von der Struktur des Programms abhängt. Es wurde als Hardware eine CPU S7-413-2 DP in Verbindung mit einer Applikationsbaugruppe FM 456 ausgewählt und inbetrieb genommen. Der Datenaustausch zwischen den beiden Baugruppen erfolgt über den Nutzdatenbereich der Applikationsbaugruppe. Diese Art der Kommunikation ist einfach und übersichtlich. Insgesamt betrachtet bietet das System S7/M7 ein großes Potential für die Lösung von komplexen Automatisierungsproblemen, da ein offenes Automatisierunskonzept, in dem SPS-Funktionen und PC-Funktionen parallel ablaufen, möglich ist. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Vorwort1 Das betreuende Unternehmen3 1.Aufbau der SPS eines Betonverteilers4 1.1Hardware des Betonverteilers4 1.2Software des Betonverteilers8 2.Alternative zum bestehenden System12 3.Das Automatisierungssystem SIMATIC 30015 3.1Das Automatisierungssystem S7-30015 3.2Der Automatisierungsrechner M7-30017 3.3Die Applikationsbaugruppe FM356-419 3.4Verbindung S7-300 - M7-30021 4.Das Automatisierungssystem SIMATIC 40022 4.1Das Automatisierungssystem S7-40022 4.2Der Automatisierungsrechner M7-40025 4.3Die Applikationsbaugruppe FM456-426 5.Die neuen Systeme S7/M7 im Vergleich mit der S528 5.1Das Betriebssystem der S728 5.2Speicherbereiche der S7-CPUs29 5.2.1Aufteilung der Speicherbereiche29 5.2.2Speicherkonzept S7-30030 5.2.3Speicherkonzept S7-40031 5.3Speichermodule der S732 5.3.1RAM Card33 5.3.2FLASH [...]

Details

Verlag Diplom.de
Ersterscheinung September 1998
Maße 210 mm x 148 mm x 6 mm
Gewicht 150 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783838610870
Auflage Nicht bekannt
Seiten 96

Schlagwörter