Identität und Integration: Zur Bedeutung psychologischer Identitätsbildungsprozesse in Integrationsmodellen für MigrantInnen

Identität und Integration: Zur Bedeutung psychologischer Identitätsbildungsprozesse in Integrationsmodellen für MigrantInnen


17,99 €
inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

von Daniel Kolpatzik

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Technische Hochschule Köln, ehem. Fachhochschule Köln, Sprache: Deutsch, Abstract: In Zeiten von andauernden Debatten rund um das Thema 'Integration von MigrantInnen' und dabei oft unklarer Verwendung oder emotionaler Besetzung von Begriffen, soll diese Untersuchung ein wenig Klarheit schaffen (bspw. redet man von Integration, meint jedoch Assimilation oder umgekehrt?). Erkenntnisinteresse des Autors ist es zu erörtern inwiefern psychologische Identitätsbildungsprozesse den Integrationsprozess von MigrantInnen beeinflussen können. Nachdem zunächst die politischen Zusammenhänge hergestellt werden, folgt eine soziologische Konkretisierung des vielfältig verwendeten Begriffs der "Integration" im Zusammenhang mit MigrantInnen. Anschliessend wird "Identitätsbildung" genauer untersucht, um schlussendlich die Zusammenhänge von Identität und Integration aufzuzeigen und mögliche Folgen für den Integrationserfolg zu diskutieren.


Tags: Pädagogik, Sozialpädagogik, Soziale Arbeit


Taschenbuch - 9783656177401
Auflage: 1. Auflage
Verlag: GRIN Publishing
Ersterscheinung: April 2012
ISBN-13: 9783656177401
Größe: 210 mm x 148 mm x 4 mm
Gewicht: 94 Gramm
56 Seiten
Versandfertig in 3-5 Tagen.