Ich war in Deutschland vermisst: Ein Erlebnisbericht aus sowjetischen KZ-Lagern und NKWD-Kellern

Ich war in Deutschland vermisst: Ein Erlebnisbericht aus sowjetischen KZ-Lagern und NKWD-Kellern

von Hans-Carl Seif
Taschenbuch - 9783732267941
7,90 €
  • Versandkostenfrei
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Hans-Carl Seif wurde am 25.12.1920 in Wien geboren. Im Jahre 1946 verhaftete man ihn nach einem Besuch bei Berlin. Er wurde verschleppt und kam in verschiedene NKWD-Keller und sowjetische Speziallager. Erst am 10.2.1950 wurde er aus Buchenwald bei Weimar entlassen.

Mit Sicherheit spricht dieser Erlebnisbericht einige Menschen an. Vielleicht auch lesenswert für die Jugend und als Herausforderung, sich für eine bessere Zukunft in Frieden und Freiheit einzusetzen. Zu oft wird vergessen, was Freiheit bedeutet.

Details

Verlag Books on Demand
Ersterscheinung Januar 2014
Maße 213 mm x 146 mm x 10 mm
Gewicht 134 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783732267941
Auflage Nicht bekannt
Seiten 84

Schlagwörter