Gesundheitsförderung im Krankenhaus

Gesundheitsförderung im Krankenhaus

von Klaus Kühne, Peter Harms
Taschenbuch - 9783638697385
22,99 €
  • Versandkostenfrei
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Pflegewissenschaften, Note: 2,5, Hochschule Hannover (Fachbereich Gesundheitswesen), Sprache: Deutsch, Abstract: An den unterschiedlichen Beispielen von Fiebermessung und einer Normierung des Psychischen wird der Versuch unternommen, historischen Aspekten nachzugehen, die deutlich machen möchten, dass sich in unserem Kulturraum in den letzten 250 Jahren die Gesellschaften immer mehr zu Normalisierungs- und damit auch zu Disziplinargesellschaften entwickelt haben und die Macht der Norm auch über den objektivierten Körper des einzelnen Subjekts eine erhebliche Bedeutung für die Lebensgestaltung erlangt hat. Während sich die Medizin, als Teil der Naturwissenschaften begreifend, Krankheit in Abweichung von der Norm, die sie auch noch selber bestimmt, mit einem zumeist quantitativen Forschungsinstrumentarium zu einer klassischen und damit auch etablierten Profession entwickeln konnte, hat Pflege zunächst einen historischen Verdrängungsprozess als "guter Helfer an der Seite des Arztes" durchleben müssen. Verdrängung erlebte durch das vermeintlich naturwissenschaftlich Objektive aber auch der jeweils betroffene Mensch, der als Subjekt immer mehr zum Strich auf einer Skala von quantitativen Normen wurde. Während die Medizin in der Akutbehandlung beachtliche Erfolge zu verzeichnen hat, kann Pflege in der Begleitung und Betreuung der von der Medizin für "unheilbar" erklärten Menschen ein Plus auch an professioneller Identität gewinnen, wenn sie in der Lage ist, sich selbst und die um Hilfe Ersuchenden zu befähigen, ein Leben auch mit Einschränkungen in größtmöglicher Selbstbestimmung zu führen. An der Schnittstelle von ärztlicher Diagnose und Urteil kann Pflege zu einer die Gesundheit fördernden Kraft reifen. Die Diplomarbeit, im Forschungsdesign eine Literaturrecherche, beinhaltet weitere wichtige Aspekte: Grundlagen der Gesundheitsförderung Bezugspflege/Beziehungsgestaltung als gesundheitsfördernde Arbeitsform Empowerment.

Details

Verlag GRIN Publishing
Ersterscheinung August 2007
Maße 210 mm x 148 mm x 8 mm
Gewicht 184 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783638697385
Auflage 1. Auflage
Seiten 120

Schlagwörter