Gesellschaftliche Entwicklungen, Wertewandel und ihre Auswirkungen auf die Arbeit

Gesellschaftliche Entwicklungen, Wertewandel und ihre Auswirkungen auf die Arbeit

von Harald Michael Jauschnig
Taschenbuch - 9783838651149
38,00 €
  • Versandkostenfrei
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Inhaltsangabe:Einleitung: Zu den brennendsten Themen unserer Zeit gehört die Frage nach der Zukunft der Arbeit. Die Auslöser sind: Hochbeschäftigung bei gleichzeitiger Massenarbeitslosigkeit, Wirtschaftswachstum ohne entsprechendem Beschäftigungswachstum (jobless growth), rasanter Anstieg der Aktienkurse und Konzerngewinne, mehr Teilzeit-Arbeit (Mc Jobs) und weniger Vollzeit-Arbeit, zunehmende Technisierung und Rationalisierung, Verschärfung des internationalen Wettbewerbs (Outsourcing), steigende Lohnkosten und mehr Dienstleistung. Doch die Krise birgt enorme Chancen. Wir müssen nur Wege finden, um auf die krassen Veränderungen antworten zu können. Die Devise der Zukunft lautet: ¿Weniger Masse - mehr Klasse¿. Das Produkt der Zukunft ist nicht mehr das Endprodukt, sondern die Kenntnis über und das Service rund um das Endprodukt. Auf globalisierten Märkten können Produkte in anderen Ländern (lohn)kostengünstiger erzeugt werden. Das ¿Knowledge¿ hingegen ist nicht leicht transferierbar. Nur eine permanent lernbereite Wissensgesellschaft kann sich der Herausforderung der Zukunft der Arbeit stellen. Die Zukunft der Arbeit spaltet die (Arbeits-)Gesellschaft in 4 Lager. ¿ den High-Skill-Worker: der privilegierte Vollzeitbeschäftigte. ¿ den absteigenden Angestellten: der fremdgesteuerte ¿klassische¿ Angestellte. ¿ den sozialen Couch-Potatoe: derjenige, der den Einstieg in die Zukunft der Arbeit nicht schafft. ¿ den neuen Selbständigen bzw. Portfolioarbeiter: ihm gehört die Zukunft der Arbeit. Die Zukunft der Arbeit ist die Dienstleistungsarbeit. Vorwiegend aber, der Informations- und Kommunikationssektor und der ¿Helfende Sektor¿. Daneben wird sich wahrscheinlich auch ein - nicht unbedingt monetisierter - Informeller Sektor herausbilden. Die Zukunft der Arbeit ist wertorientiert. Die Unternehmen der Zukunft müssen, um erfolgreich zu sein, auf den Einstellungswandel reagieren und wissen, daß sich die Ansprüche an die Arbeit ausgeweitet haben. Die Menschen wollen - egal in welchem Sektor und wie privilegiert sie auch sind - autonomer und vor allem zeitsouveräner leben. Zur personellen Anreizpolitik der Zukunft gehören die: ¿ Geld-Arbeit. ¿ die Spaß-Arbeit. ¿ die Zeit-Arbeit. ¿ die Sinn-Arbeit. ¿ die Status-Arbeit. Die Zukunft der Arbeit ist arbeitsmarktpolitisch brisant. Eine ausgeklügelte Lebensarbeitszeitpolitik - täglich gleich viel (oder gar länger), wöchentlich und jährlich weniger, über den Lebenszyklus mit Unterbrechungen gestreckt [...]

Details

Verlag Diplom.de
Ersterscheinung März 2002
Maße 210 mm x 148 mm x 14 mm
Gewicht 307 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783838651149
Auflage Nicht bekannt
Seiten 208

Schlagwörter