Die Problematik der Staatsverschuldung: Eine Untersuchung zu Ausfallrisiken und Ursachen für Staatspleiten

Die Problematik der Staatsverschuldung: Eine Untersuchung zu Ausfallrisiken und Ursachen für Staatspleiten


33,99 €
inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

von Edis Halilovic

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 2,0, Wirtschaftsuniversität Wien (Institute for Finance, Banking and Insurance), Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit behandelt die Problematik der Staatsverschuldung und geht auf mögliche Ursachen von Zahlungsausfällen von Staaten ein. Nach einer kurzen Einführung und Erklärung von Grundlagen werden die Denkweisen verschiedener ökonomischen Denkschulen vorgestellt. Staaten können auf unterschiedliche Weise Kredite aufnehmen. Diese Tatsache stellt eine wesentliche Grundlage für das weitere Verständnis der möglichen Ursachen für Staatsbankrotte dar. Regierungen können sich entweder aus unterschiedlichen Gründen heraus weigern Rückzahlungen fort zu führen oder sie sehen sich nicht mehr im Stande ihren Zahlungsverpflichtungen nach zu kommen. Weitere Ursachen können überschuldung, Externe Schocks, Bankenkrisen oder politische und militärische Auseinandersetzungen sein. Für die Berechnung des Staatsausfallrisikos werden in dieser Arbeit einige Modelle vorgestellt und miteinander verglichen. Diese unterscheiden sich vom Ansatz her dadurch, dass sie versuchen aus Vergangenheitswerten Vorhersagen für die Zukunft zu treffen oder anhand von Marktdaten das Risiko eines Zahlungsausfalls zu ermitteln. Den Abschluss der Diplomarbeit liefert ein überblick über vergangene Zahlungsausfälle von Staaten.


Tags: Wirtschaft, Einzelne Wirtschaftszweige, Branchen


Taschenbuch - 9783656178873
Auflage: 1. Auflage
Verlag: GRIN Publishing
Ersterscheinung: April 2012
ISBN-13: 9783656178873
Größe: 211 mm x 151 mm x 10 mm
Gewicht: 151 Gramm
96 Seiten
Versandfertig in 3-5 Tagen.