Die Equity-Methode in der steuerlichen Gewinnermittlung: Eine Analyse zur Nutzbarkeit im Rahmen einer Gruppenbesteuerung

Die Equity-Methode in der steuerlichen Gewinnermittlung: Eine Analyse zur Nutzbarkeit im Rahmen einer Gruppenbesteuerung

von Philipp Rottke
Taschenbuch - 9783844102475
59,00 €
  • Versandkostenfrei
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Die Reformbedürftigkeit der Organschaft als Ansatz zur Gruppenbesteuerung in Deutschland ist Gegenstand wiederkehrender Diskussionen. Im Mittelpunkt dieser Untersuchung steht die Frage, inwieweit die Beteiligungsbilanzierung von beherrschten Untergesellschaften mittels der Equity-Methode einen Beitrag für ein einfaches und modernes Konzept zur Gruppenbesteuerung leisten kann. Die Arbeit beleuchtet die Equity-Methode anhand einer konsequenten konzeptionellen Umsetzung in zwei Schwerpunkten. Es wird untersucht, ob die Equity-Methode als Konsolidierungsverfahren oder als Bewertungsverfahren in einer reformierten Gruppenbesteuerung nutzbar ist.

Details

Verlag Josef Eul Verlag GmbH
Ersterscheinung Mai 2013
Maße 213 mm x 149 mm x 22 mm
Gewicht 452 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783844102475
Auflage Nicht bekannt
Seiten 308

Schlagwörter