Die Duale Einkommensteuer als Modell ungleicher Besteuerung von Arbeit und Kapital

Die Duale Einkommensteuer als Modell ungleicher Besteuerung von Arbeit und Kapital

von Nils Meyer-Sandberg
Taschenbuch - 9783631580844
67,95 €
  • Versandkostenfrei
  • Auf Lager
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Welche Ziele muss die Besteuerung der Unternehmen verfolgen und welche – insbesondere verfassungsrechtlichen – Grenzen sind dem Gesetzgeber gesetzt, wenn er besondere Regeln für die Unternehmensbesteuerung schafft? Mit diesen Fragen beschäftigt sich Nils Meyer-Sandberg ausgehend von dem Modell der Dualen Einkommensteuer, das der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Lage in seinen Jahresgutachten vorgeschlagen hat. Er würdigt dabei die Ziele der Standortattraktivität sowie der Rechtsform- und Finanzierungsneutralität und behandelt die verfassungsrechtlichen Fragen der mit dem Modell verbundenen Unterscheidung zwischen Einkommen aus Kapital und solchem aus Arbeit: Kapitaleinkommen wird niedrig und proportional, Arbeitseinkommen hoch und progressiv besteuert. Vorbild für das Modell war die Duale Einkommensteuer, wie sie seit Anfang der 90er Jahre des 20. Jahrhunderts in den skandinavischen Ländern besteht. Die dort gemachten Erfahrungen werden ebenfalls ausgewertet und gewürdigt.

Details

Verlag Peter GmbH Lang
Ersterscheinung September 2008
Maße 208 mm x 146 mm x 20 mm
Gewicht 424 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783631580844
Auflage Nicht bekannt
Seiten 310

Schlagwörter