"Die bürgerliche Familie" zwischen Leitbild und gesellschaftlichen Realitäten

"Die bürgerliche Familie" zwischen Leitbild und gesellschaftlichen Realitäten

von Jan Ackermann
Geheftet - 9783656266013
9,99 €
  • Versandkostenfrei
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Essay aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, Note: 1,0, Technische Universität Dresden (Institut für Soziologie), Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit soll der Frage nachgegangen werden, wie es historisch dazu kommen konnte, dass "die bürgerliche Familie" im Laufe der westeuropäischen Industrialisierung von einer Lebensform, die nur eine kleine gesellschaftliche Minderheit praktizierte, zu einem so allgemeinen Leitbild westeuropäischer Gesellschaften wurde, dass sie sich Mitte des 20. Jahrhunderts tatsächlich in der gesellschaftlichen Praxis breiter Bevölkerungsschichten durchgesetzt hatte und bis heute Familienrhetoriken und -diskurse konstitutiv prägt.

Details

Verlag GRIN Publishing
Ersterscheinung September 2012
Maße 210 mm x 148 mm x 1 mm
Gewicht 38 Gramm
Format Geheftet
ISBN-13 9783656266013
Auflage 1. Auflage
Seiten 16

Schlagwörter