Dichtung und Wunde bei Paul Celan: Zum Verhältnis von Dichtung  und Wirklichkeit

Dichtung und Wunde bei Paul Celan: Zum Verhältnis von Dichtung und Wirklichkeit

von Ralf Willms
Taschenbuch - 9783639402964
49,00 €
  • Versandkostenfrei
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Das Werk Paul Celans gehört zu den am meisten erforschten aus der deut­schen Nachkriegszeit des zwanzigsten Jahrhunderts. Obgleich fast keine Un­ter­suchung umhinkommt, davon zu sprechen, hat es nie eine Studie aus­drück­lich zur ¿Wunde¿ gegeben. Die vorliegende Arbeit realisierte dies 2005 im Rahmen des Magisterstudiengangs - insbesondere aus der Perspektive des Trau­ma-Begriffs unter Einbeziehung von Aspekten aus verschiedenen Ge­dächt­nis-Theorien. Ein Ertrag der Studie ergibt sich daraus, die sprachlichen Fi­gu­ren aus dieser Perspektive beleuchtet zu haben. Ein weiterer, die dia­lo­gi­sche Struktur der Dichtung, ihre Motivationen, ihre Besonderheiten, ihre Rich­tun­gen und ihr ¿Scheitern¿ vor diesen Hintergründen erforscht und ansatz­weise sichtbar gemacht zu haben. Die Studie orientiert sich dabei ebenso ge­nau am Text wie versucht wurde, durch verschiedenste Materialien die "Per­son" - ein Begriff, der für Paul Celan zentral war - des Autors einzubeziehen. Das Buch wendet sich an Literatur- und KulturwissenschaftlerInnen, an die Celan-Forschung und an jeden Interessierten und Betroffenen, der Näheres zum Phänomen der Wunde erfahren möchte.

Details

Verlag AV Akademikerverlag
Ersterscheinung April 2012
Maße 220 mm x 150 mm x 7 mm
Gewicht 183 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783639402964
Auflage Nicht bekannt
Seiten 112

Schlagwörter