Der Verfall in "Buddenbrooks" von Thomas Mann. Widerstand der weiblichen Figuren

Der Verfall in "Buddenbrooks" von Thomas Mann. Widerstand der weiblichen Figuren

von Jana Schäfer
Taschenbuch - 9783656376934
17,99 €
  • Versandkostenfrei
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,0, Universität Trier, Veranstaltung: Thomas Mann: Buddenbrooks, Sprache: Deutsch, Abstract: Der von Thomas Mann geschriebene Roman "Buddenbrooks" zählt zu den erfolgreichsten Werken deutscher Schriftsteller. Bereits der Untertitel des Buches beschreibt, dass es sich um den Verfall einer Familie handelt und ermöglicht dem Leser eine erste Vorstellung über den Inhalt der Handlung. Besonders interessant ist dabei nicht nur die Betrachtung des im Laufe des Geschehens zunehmend stärker werdenden Verfalls an sich, sondern auch die Untersuchung der Figuren, die nicht oder nur in Teilen von dem Niedergang betroffen zu sein scheinen.
Um den Verfall in seinen Grundzügen darzustellen und auf die Frauenfiguren des Romans einzugehen, die als einzige nicht in einer solchen Heftigkeit von dem im Roman beschriebenen Untergang betroffen sind wie die männlichen Figuren, wird in dieser Arbeit nicht nur ein kurzer Überblick über den gesamten Verlauf der Handlung unter besonderer Beachtung des Verfalls gegeben, sondern auch im Einzelnen erläutert, welche Figuren nicht oder nur teilweise dem Niedergang unterliegen.
Der Fokus dieser Arbeit liegt dabei auf den Untersuchungen von Thomas Brand, Michael Neumann und Boris Prem, die sich eingehend mit dem Roman beschäftigt haben, sowie auf eigenen Erkenntnissen und Ausarbeitungen anhand des Texts.
Um ein klares Verständnis über den Autor des Romans und im Hinblick auf die Thematik der vorliegenden Arbeit auch über die Rolle der Frauen im Leben Thomas Manns zu erhalten, wird daher zunächst der Schriftsteller selbst kurz vorgestellt. Anschließend soll eine knappe Inhaltsangabe das Geschehen im Großen und Ganzen komprimiert darstellen, um im darauffolgenden Kapitel auf den Verfall einzugehen, der sich nicht nur äußerlich, sondern auch innerhalb der Familie und den über-individuellen Beziehungen vollzieht. Um danach auf die weiblichen Figuren des Romans einzugehen, die sich dem Verfall widersetzen, wird dann zunächst die allgemeine Funktion erläutert, die ihnen zugeschrieben werden kann. Schließlich werden die Frauenfiguren des Romans einzeln dargestellt und mit ihnen die Eigenschaften, die sie von dem Verfall fern halten.
Ziel dieser Arbeit ist es, den Dekadenzaspekt des Werks zu erläutern und die weiblichen Figuren mitsamt ihren Eigenschaften aufzuzeigen, die während der Handlung stark sowie konstant bleiben.

Details

Verlag GRIN Verlag
Ersterscheinung Februar 2013
Maße 207 mm x 144 mm x 15 mm
Gewicht 45 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783656376934
Auflage 2. Auflage
Seiten 28

Schlagwörter