Der Stimmzauberer: Ein Konzept zur Förderung der kindlichen Stimme

Der Stimmzauberer: Ein Konzept zur Förderung der kindlichen Stimme

von Ariane Willikonsky
Taschenbuch - 9783943155440
19,95 €
  • Versandkostenfrei
  • Hinweis: Vorübergehend nicht auf Lager, mehr ist unterwegs.
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Vorübergehend nicht auf Lager, mehr ist unterwegs.
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Ein Konzept zur Förderung der kindlichen Stimme.

Wir bringen unseren Kindern bei, wie sie sich Hände waschen, die Haare bürsten oder die Zähne putzen. Wie man die Stimme pflegt, spielt bei der Kindererziehung leider bislang nahezu keine Rolle, dabei ist die Stimme ein sehr wichtiger Teil der Persönlichkeit, der in hohem Maße Einfluss auf unsere Wirkung und unsere Kommunikation hat und damit den Lebensweg unserer Kinder entscheidend beeinflusst.

Kinder haben große Freude daran mit ihren Stimmen zu experimentieren. Lange bevor ein Kind Laute bildet oder gar Worte und Sätze spricht, quietscht, gurrt, schreit und lalltes mit Begeisterung und großem Einsatz. Wenn diese Stimmfreude von Geburt an unterstützt wird, trägt dies zu einer positiven Persönlichkeitsentwicklung bei. Die Stimme spiegelt Emotionen „Stimmungen“ wieder, zeigt charakterliche, kulturelle oder psychische Besonderheiten des Kindes auf und beeinflusst Beziehungen. So werden Kinder mit spitzen, lauten, schrillen Stimmen häufig als besonders nervig empfunden, während ein süßes Kinderstimmchen die Herzen der Erwachsenen zum Schmelzen bringt. Mit dem Stimmzauberer lernen die Kinder ihre Stimme spielerisch kennen und mit ihr positiv umzugehen. Stimmübungen machen Spaß und wirken sich dadurch positiv auf die Stimmung aus. Kinder die regelmäßig Stimmübungen machen, können die Stimme besser kontrollieren(sie bekommen ein Gefühl für Lautstärke und Melodie), bekommen ein besseres Körpergefühl und werden seltener heiser. Zudem unterstützen Stimmübungen die Sprachentwicklung und Musikalität.

Die Übungen im Stimmzauberer eignen sich zum Einsatz in der Kinder-Stimmtherapie, im Kindergarten, der musikalischen Früherziehung oder zur Unterstützung des Musikunterrichts in der Grundschule, können aber auch in der Familie ohne pädagogische Unterstützung umgesetzt werden.

Informationen zur Kinderstimme. Die kindliche Stimmmuskulatur unterscheidet sich in ihrer Anatomie und Funktion kaum von der Stimme eines Erwachsenen. Eine gute Körperhaltung und Spannung, eine aktive Atemmuskulatur, eine gute Stimmlippenschwingung und eine deutliche Artikulation tragen, wie bei Erwachsenen auch, zu einem idealen Kinderstimmklang bei.Da Kinder jedoch ständig wachsen und der Stimmklang auch von der Größe und den Größenverhältnissen der an der Stimmgebung beteiligten Muskeln und Resonanzräumeabhängig ist, verändert sich der Stimmklang stetig und die Stimmübungen müssen daher immer wieder neu an die aktuellen Gegebenheiten angepasst werden.

Aufbau der Übungsmappe Die Spiele und Übungen sind chronologisch aufgebaut. Begonnen wird mit der Hörwahrnehmung, dann erfolgt die Vorbereitung der eigentlichen Stimmübungen über Körperübungen, Atemübungen und mundmotorische Übungen. Im Anschluss daran finden sie Übungen zur direkten Stimmbildung und Artikulation. Hier wird zunächst mit lockerem Summen begonnen und über Variationsübungen und Tonschwünge an der Resonanz, Modulation, Tragfähigkeit sowie Lautformung gearbeitet. Letztlich erfolgt dann durch Sprechübungen und Lieder der Transfer in den Alltag.

Details

Verlag FON Fachverlag
Ersterscheinung November 2016
Maße 297 mm x 210 mm x 10 mm
Gewicht 237 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783943155440
Auflage Nicht bekannt
Seiten 49

Schlagwörter