Der Soziologe Max Weber

Der Soziologe Max Weber

von Petia Trojca
Taschenbuch - 9783638687096
10,99 €
  • Versandkostenfrei
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Soziologie - Klassiker und Theorierichtungen, Note: 1,7, Ruhr-Universität Bochum (Soziologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Es ist, wie so oft, nicht einfach für einen gewöhnlichen Studenten über eine der größten deutschen Persönlichkeiten zu schreiben. Ich will versuchen diese Aufgabe als ein Privileg anzusehen. Als erstes (Punkt 2) will ich den Lebenslauf Max Webers schildern. Obwohl ich mich wirklich bemüht habe mich möglichst kurz zu fassen, gibt es doch viele Aspekte in der Laufbahn dieses außergewöhnlichen Menschen, die zu wichtig erscheinen, um darauf verzichten zu können. Außerdem spielt gerade für uns als Sozialwissenschaftler (zumindest meiner Meinung nach) der Werdegang eines Menschen eine große Rolle und hilft uns, den tatsächlichen Charakter der Person besser zu verstehen. Unter Punkt 3 beschäftige ich mich mit dem allgemeinem Verständnis der Soziologie, wie Weber sie als Wissenschaft betrachtete. In mehreren Unterpunkten setze ich mich zuerst mit der "Verstehenden Soziologie" Webers auseinander, einem seiner prägnantesten Begriffe, dem Sinnbegriff allgemein, der die Türen zum Verständnis weiterer überlegungen öffnet, den allgemeinen Typologien des Handelns und der daraus folgenden "Sozialen Beziehung". In drei weiteren Unterpunkten versuche ich die wichtigen Begriffe der Macht, Herrschaft und Autorität zu beschreiben und zu erklären, einige der absoluten Hauptbegriffe der Soziologie, um mich im nachfolgendem Punkt mit der Werturteilfreiheitsdebatte auseinanderzusetzen. Eine hitzig geführte Diskussion, die nicht nur Weber sehr am Herzen lag, und deren pro¿ s und contra¿ s bis heute die Wissenschaft beschäftigt. Der vierte Hauptpunkt beschäftigt sich mit einem seiner wichtigsten Werke: "Die Protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus". Es beinhaltet die interessante Frage, warum sich der moderne Kapitalismus nur in der okzidentalen Welt in seiner ausgeprägten Form entwickelt hat. Letzendlich folgen eine kleine Kritikzusammenfassung und ein abschließendes Fazit.

Details

Verlag GRIN Publishing
Ersterscheinung Juli 2007
Maße 210 mm x 147 mm x 2 mm
Gewicht 66 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783638687096
Auflage 2. Auflage
Seiten 36

Schlagwörter