Der Piropo als Instrument verbaler Interaktion: Eine soziopragmatische Untersuchung am Beispiel Venezuelas

Der Piropo als Instrument verbaler Interaktion: Eine soziopragmatische Untersuchung am Beispiel Venezuelas

von Judith Schreier
Taschenbuch - 9783631573099
61,95 €
  • Versandkostenfrei
  • Auf Lager
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Der Piropo wird generell als Kompliment definiert, das ein Mann in spanischsprachigen Kulturen einer unbekannten Frau gegenüber in aller Öffentlichkeit äußert. Dieses «Kompliment» kann für die Angesprochene sowohl positiv als auch negativ ausfallen. Dabei stellt sich die Frage nach der Funktion des Piropo in der Interaktion zwischen Mann und Frau. Beeinflusst er deren Identitätsbildung? Welche sozialen Werte kommen in ihm über die Generationen hinweg zum Ausdruck? Um eine Antwort zu finden, wurden literarische und sprachwissenschaftliche Veröffentlichungen der letzten hundert Jahre konsultiert und vor dem Hintergrund der sozialen Normen für das gesellschaftliche Zusammenleben analysiert. Die Analyse des Piropo als Instrument sozialer Interaktion in der Gegenwart sowie seine Abgrenzung vom Kompliment basieren auf Daten, die in der venezolanischen Andenstadt Mérida erhoben wurden.

Details

Verlag Peter GmbH Lang
Ersterscheinung Mai 2009
Maße 208 mm x 148 mm x 22 mm
Gewicht 399 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783631573099
Auflage Nicht bekannt
Seiten 286

Schlagwörter