Der Gottesbegriff Kohelets: Seine Verwendung in Koh 4,17-5,6 und im Gesamtbuch

Der Gottesbegriff Kohelets: Seine Verwendung in Koh 4,17-5,6 und im Gesamtbuch


12,99 €
inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

von Adrian Schmittel

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Theologie - Biblische Theologie, Note: 1,3, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Evangelische Theologie), Veranstaltung: Hauptseminar Altes Testament: Das Buch Kohelet, Sprache: Deutsch, Abstract: Die hier vorliegende Arbeit soll einerseits in der Exegese Hintergründe und religionsgeschichtlichen Bezüge in Koh 4,17-5,6 aufzeigen. Die Untersuchung des Gottesbegriffs bei Kohelet wiederum kann aus der vollständigen Exegese zu Koh 4,17-5,6 wertvolle Argumente und Kenntnisstände gewinnen, da Koh 4,17-5,6 einerseits statistisch ein sehr hohes Aufkommen des Gottesbegriffs innerhalb des Koheletbuchs aufweist, andererseits die richtige Beziehung zu Gott schildert: Wie verhalte ich mich richtig im Tempel? Wie sind Opfer gegenüber Gott zu werten? Wie habe ich zu Gott zu reden? Im Hinblick auf diese Fragen ist es eminent wichtig, sicherzustellen, welcher Gott gemeint ist, von dem in Koh 4,17-5,6 die Rede ist. Für die Textkritik dieser Arbeit bildete die BHS methodisch die maßgebliche Ausgabe. Die BHQ wurde dabei prüfend zu Rate gezogen.


Tags: Religion, Theologie, Christentum


Taschenbuch - 9783656178934
Auflage: 1. Auflage
Verlag: GRIN Publishing
Ersterscheinung: April 2012
ISBN-13: 9783656178934
Größe: 210 mm x 148 mm x 7 mm
Gewicht: 71 Gramm
36 Seiten
Versandfertig in 3-5 Tagen.