Der Feindbegriff bei Carl Schmitt

Der Feindbegriff bei Carl Schmitt

von Sophia Reinhard
Geheftet - 9783656618119
5,99 €
  • Versandkostenfrei
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Essay aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Note: 1,3, Ludwig-Maximilians-Universität München (Institut für Philosophie), Veranstaltung: Lektürekurs Kant und Carl Schmitt, Sprache: Deutsch, Abstract: In der Schrift von 1932 über den Begriff des Politischen möchte Carl Schmitt in erster Linie, unabhängig von der Definition des Staates, klären was das "Wesen des Politischen" ausmacht. "Der Begriff des Staates setzt den Begriff des Politischen voraus. Staat ist nach dem heutigen Sprachgebrauch der politische Status eines in territorialer Geschlossenheit organisierten Volkes. Damit ist nur eine erste Umschreibung, keine Begriffsbestimmung gegeben. Eine solche ist hier, wo es sich um das Wesen des Politischen handelt, aber nicht erforderlich. [...] Im Allgemeinen wird "Politisch" in irgendeiner Weise mit "Staatlich" gleichgesetzt oder wenigstens auf den Staat bezogen. Der Staat erscheint dann als etwas Politisches, das Politische aber als etwas Staatliches - offenbar ein unbefriedigender Zirkel" Schmitt hält die Gleichsetzung von Staat und Politischem für "unrichtig und irreführend" , und möchte deshalb eine konkrete Definition des Politischen geben. In gleicher Weise wie die Bereiche des Moralischen, Ästhetischen oder Ökonomischen, hat auch das Politische eine grundlegende, letzte Unterscheidung. Im Bereich des Moralischen unterscheidet man zwischen Gut und Böse, im Ästhetischen zwischen Schön und Hässlich, im Ökonomischen zwischen Nützlich und Schädlich und das ausschlaggebende Kriterium für das Politische ist die Freund-Feind Unterscheidung. Dieses Kriterium und die nähere Erläuterung der Freund-Feind Bestimmung soll Thema dieser Arbeit sein.

Details

Verlag GRIN Publishing
Ersterscheinung März 2014
Maße 210 mm x 147 mm x 15 mm
Gewicht 47 Gramm
Format Geheftet
ISBN-13 9783656618119
Auflage 1. Auflage
Seiten 12

Schlagwörter