Demokratie und internationales Commitment: Zur Rolle demokratischer Prägung und deren zeitlicher Entwicklung in der internationalen Umweltarena

Demokratie und internationales Commitment: Zur Rolle demokratischer Prägung und deren zeitlicher Entwicklung in der internationalen Umweltarena


53,90 €
inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

von Paul Kowitz

Beschreibung

Internationale Konventionen sind institutionalisierte Bausteine zur Fortentwicklung der globalen Klima- und Umweltpolitik. Deren Ratifikation durch teilnehmende Staaten ist daher Grundvoraussetzung, damit global einheitliche Zielvereinbarungen und dringend notwendige Handlungsstrategien national umgesetzt werden. Theoretisch wie empirisch ist der Verdacht aufgekommen, dass sich allen voran Staaten demokratischer Regierungsformen international rechtsverbindlich auf Verpflichtungen einlassen und diesem internationalen Commitment national nachkommen. Die vorliegende Studie untersucht diese Hypothese mittels quantitativ statistischer Methoden global vergleichend unter Berücksichtigung etwaiger intervenierender Variablen. Es wird gezeigt, dass das Konzept der Demokratie nicht eindimensional messbar ist. Auch das umweltpolitische Commitments kann nicht auf einen ideengeschichtlichen, wertorientierten Mechanismus reduziert werden.


Tags: Politikwissenschaft


Taschenbuch - 9783838132921
Verlag: Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften AG Co. KG
Ersterscheinung: Juli 2015
ISBN-13: 9783838132921
Größe: 220 mm x 150 mm x 5 mm
Gewicht: 142 Gramm
84 Seiten
Versandfertig in 3-5 Tagen.