Das Shareholder Value-Konzept im System des Betrieblichen Rechnungswesens

Das Shareholder Value-Konzept im System des Betrieblichen Rechnungswesens

von Eckart Müller
Taschenbuch - 9783838611006
38,00 €
  • Versandkostenfrei
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: Entstanden aus einer Vielzahl von feindlichen Unternehmensübernahmen hat das Shareholder Value-Konzept bereits seit Mitte der achtziger Jahre in den USA weite Verbreitung gefunden. Der globale Wettbewerbsdruck um den Faktor Kapital und die Erkenntnis, daß herkömmliche Erfolgsmaßstäbe nicht mehr die wirtschaftliche Situation eines Unternehmens realitätsgetreu abbilden, lassen das Konzept in den letzten Jahren auch in Deutschland Fuß fassen. Ziel dieser Arbeit ist es, die Anknüpfungspunkte darzustellen, die die einzelnen Teilbereiche des Betrieblichen Rechnungswesens für das Shareholder Value-Konzept bieten. Die Untersuchung beschränkt sich dabei, aufgrund der international differierenden Rechnungslegungsvorschriften, auf das deutsche Be-triebliche Rechnungswesen. Shareholder Value stellt neben der Ermittlung einer Kennzahl ein in sich geschlossenes Konzept zur Unternehmensführung dar. Aufgrund der Themenstellung liegt der Schwerpunkt der Arbeit auf der Darstellung der Berechnungsansätze, der Erläuterung der notwendigen Datenquellen für deren Ermittlung sowie der Darstellung und kritischen Würdigung der Erfolgsgrößen, die durch die Berechnungsansätze ersetzt werden sollen. In Kapitel 2 wird das Shareholder Value-Konzept in das System des Betrieblichen Rechnungswesens eingeordnet. Die einzelnen Teilbereiche des Rechnungswesens werden vorgestellt und deren Aufgaben erläutert. Im Anschluß daran werden die Kritikpunkte der Shareholder Value-Vertreter am Betrieblichen Rechnungswesen erläutert, die die Grundlage für eine Neuorientierung im Erfolgsdenken darstellen. Diese generelle Neuorientierung wird zum Ende des Abschnitts erläutert, das den übergang zur Darstellung der Umsetzung des Shareholder Value-Konzepts im Rahmen des dritten Kapitels darstellt. Die Anlehnung an die Shareholder Value-Analyse ermöglicht eine Darstellung des Umfangs, des mit der Umsetzung der Shareholder Value-Idee, verbun-denen Konzepts zur Unternehmensführung. In Abschnitt 3.1 wird die Ermittlung und die Beurteilung der drei verbreitetsten Berechnungsansätze vorgenommen. Dabei wird untersucht welche Daten aus welchen Bereichen des Betrieblichen Rechnungswesens benötigt werden, um eine rechnerische Ermittlung der drei Ansätze zu ermöglichen. Die Ermittlung der Kennzahlen stellt aber lediglich die Grundlage für Maßnahmen zur Shareholder Value-Orientierung dar, die in Kapitel 3.2 erläutert werden. Aufgrund des gesetzten Schwerpunktes der Arbeit [...]

Details

Verlag Diplom.de
Ersterscheinung September 1998
Maße 210 mm x 148 mm x 5 mm
Gewicht 116 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783838611006
Auflage Nicht bekannt
Seiten 72

Schlagwörter