Das neue ORF-Gesetz 2001. Künftige Rahmenbedingungen für journalistisches Handeln

Das neue ORF-Gesetz 2001. Künftige Rahmenbedingungen für journalistisches Handeln

von Christian Rabl
Geheftet - 9783668194311
7,99 €
  • Versandkostenfrei
  • Auf Lager
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 2, Universität Wien (Institut für Publizistik der Universität Wien), Veranstaltung: Grundprobleme der journalistischen Vermittlung: Elektronische Medien, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Bundesregierung will noch vor dem Sommer ein neues ORF-Gesetz beschließen. Ich will auf den folgenden Seiten versuchen, die wichtigsten Punkte dieses neuen Gesetzes, beziehungsweise deren Auswirkungen auf das zukünftige journalistische Handeln, aufzuzeigen. Da es sich bei diesem Thema um ein sehr aktuelles handelt, und die Verhandlungen sich bis dato noch hinziehen, werde ich leider keine endgültigen Lösungen vorstellen können, lediglich Ansätze, die bis jetzt erkennbar sind. Das ORF-Gesetz 2001 sieht in einigen Punkten recht gravierende Änderungen vor. Ich habe die am häufigsten diskutierten und nach meiner Auffassung wichtigsten Bereiche herausgenommen. Jene, die das Arbeiten von Journalisten in Zukunft am meisten beeinflussen dürften, werde ich genauer behandeln.

Details

Verlag GRIN Verlag
Ersterscheinung April 2016
Maße 211 mm x 126 mm x 26 mm
Gewicht 43 Gramm
Format Geheftet
ISBN-13 9783668194311
Auflage 3. Auflage
Seiten 20

Schlagwörter