💜 Wir beteiligen Autor*innen bei jedem Buch mit 7 Prozent, so dass viele von ihnen bei jedem verkauften Exemplar doppelt verdienen. → Mehr erfahren

Das Harnack-Prinzip

Das Harnack-Prinzip

Hardcover - 9783110154832
139,95 €
  • Versandkostenfrei
Auf meine Merkliste
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • Lieferzeit nach Versand: ca. 1-2 Tage
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • Hinweis: Lieferzeit ca. 1-2 Tage
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Frontmatter -- Einführung -- Die Kaiser-Wilhelm-/Max-Planck-Gesellschaft und ihre Institute zwischen Universität und Akademie. Strukturprobleme und Historiographie / BROCKE, BERNHARD VOM -- Erster Teil: Quellenlage, Methodenfragen, Geschichtsschreibung der Kaiser-Wilhelm-/Max-Planck-Gesellschaft -- Quellen zur Institutsgeschichte der Kaiser-Wilhelm-/ Max-Planck-Gesellschaft in ihrem Berliner Archiv / HENNING, ECKART / KAZEMI, MARION -- Quellen zur Geschichte der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft im Historischen Archiv Krupp / KÖHNE-LINDENLAUB, RENATE -- Das Historische Archiv des Max-Planck-Instituts für Psychiatrie / WEBER, MATTHIAS ¿. -- Das Max-Planck-Institut für Kohlenforschung: Archiv und Erforschung seiner Geschichte Mit einem Exkurs: Überlegungen zur Errichtung einer Forschungsstelle für Wissenschaftsgeschichte / RASCH, MANFRED -- Forschungen zur Geschichte der Kaiser-Wilhelm-/ Max-Planck-Gesellschaft in der DDR - Persönliche Erfahrungen / WENDEL, GÜNTER -- Zweiter Teil: Das Harnack-Prinzip - Realität, Desiderat oder Fiktion? Persönlichkeit und Institution -- Bemerkungen zum sogenannten Harnack-Prinzip. Mythos und Realilität / VIERHAUS, RUDOLF -- Prägten die Präsidenten die Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft? Präsidiale Stile von Harnack bis Hahn / BURCHARDT, LOTHAR -- Das Schlesische Kohlenforschungsinstitut der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft: Ein Gegenbeispiel zum angeblichen Harnack-Prinzip / RASCH, MANFRED -- Im Windschatten der 68er ein Stück Demokratisierung - Die Satzungsreform von 1972 und das Harnack-Prinzip / GERWIN, ROBERT -- Dritter Teil: Kaiser-Wilhelm-Institute und ihre Gründer. Grad und Grenzen persönlicher Prägung -- Albert Einstein, Max von Laue, Peter Debye und das Kaiser-Wilhelm-Institut für Physik in Berlin (1917-1939) / KANT, HORST -- Werner Heisenberg und das Forschungsprogramm des Kaiser-Wilhelm-Instituts für Physik (1940-1948) / RECHENBERG, HELMUT -- Fritz Haber und das Kaiser-Wilhelm-Institut für physikalische Chemie und Elektrochemie / STOLTZENBERG, DIETRICH -- Zur Gründungsgeschichte und Entwicklung des Kaiser-Wilhelm-Institutes für Faserstoffchemie in Berlin-Dahlem (1914/19-1934) / LÖSER, BETTINA -- Max Bergmann und das Kaiser-Wilhelm-Institut für Lederforschung in Dresden / GÖBEL, WOLFGANG -- Otto Warburg, Jacques Loeb und die Entstehung der Institutsidee des Kaiser-Wilhelm-Instituts für Zellphysiologie / WERNER, PETRA -- Eine vergleichende Analyse zweier genetischer Forschungsinstitute: die Kaiser-Wilhelm-Institute für Biologie und für Züchtungsforschung / HARWOOD, JONATHAN -- Das Kaiser-Wilhelm-Institut für Hirnforschung und die Topographie der Großhirnhemisphären. Ein Beitrag zur Institutsgeschichte der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft und zur Geschichte der architektonischen Hirnforschung / RICHTER, JOCHEN -- Harnack-Prinzip oder Führerprinzip? Erbbiologie unter Ernst Rüdin an der Deutschen Forschungsanstalt für Psychiatrie in München / WEBER, MATTHIAS ¿. -- Zum Wirken Paul Fridolin Kehrs für ein deutsches historisches Zentralinstitut oder: Der lange Weg zum Kaiser-Wilhelm-Institut für Deutsche Geschichte / SCHUBERT, MICHÈLE -- Die Gründungskonstellation des Kaiser-Wilhelm-Instituts für Deutsche Geschichte und dessen Arbeit bis 1945. Zum Problem historischer "Großforschung" in Deutschland / NEUGEBAUER, WOLFGANG -- Universitätslehrstuhl oder Forschungsinstitut? Karl Zieglers Berufung zum Direktor des Kaiser-Wilhelm- Instituts für Kohlenforschung im Jahr 1943. Eine Studie zum Verhältnis von Wissenschaft, Wirtschaft und Staat im Dritten Reich / RASCH, MANFRED -- Vierter Teil: Querschnittsfragen Institutsübergreifende Fragestellungen Gegenwartsbezug -- Quantitative Methoden bei der historischen Analyse von Kaiser-Wilhelm-/Max-Planck-Instituten / PARTHEY, HEINRICH -- Erfindertätigkeit von Autoren aus Instituten der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft 1924 bis 1943. Patentstatistiken in der historischen Analyse von Instituten der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft / HARTUNG, GÜNTER -- Harnack-Prinzip und Wissenschaftswandel. Die Einführung kernphysikalischer Großgeräte (Beschleuniger) an den Instituten der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft / WEISS, BURGHARD -- Industrielle Gemeinschaftsforschung in Deutschland und Großbritannien - Kaiser-Wilhelm-Institute und Research Associations 1916-1936 / MARSCH, ULRICH -- Vom Kaiser-Wilhelm-Institut für Kulturpflanzenforschung zum Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung Rückblick und Ausblick / MELCHERS, GEORG -- Zusammenfassung und Ausblick -- Persönlichkeitszentrierte Forschungsorganisation als Leitgedanke der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft: Reichweite und Grenzen, Ideal und Wirklichkeit / LATTKO, HUBERT -- Institute und Forschungsstellen der Kaiser-Wilhelm-/Max-Planck-Gesellschaft 1911-1995 -- Über die Autorinnen und Autoren -- Personenregister -- Bildnachweis -- Verzeichnis der Abkürzungen

Details

Verlag De Gruyter
Ersterscheinung November 1996
Maße 238 mm x 159 mm x 53 mm
Gewicht 1268 Gramm
Format Hardcover
ISBN-13 9783110154832
Auflage Reprint 2011
Seiten 692

Schlagwörter