✍️ 🧑‍🦱 💚 Autor:innen verdienen bei uns doppelt. Dank euch haben sie so schon 100.872 € mehr verdient. → Mehr erfahren 💪 📚 🙏

Das Gefühl von Armut

Das Gefühl von Armut

von Celsy Dehnert

Dieses Buch wird für Sie von der Autorin mit einer persönlichen, handschriftlichen Widmung versehen. Dafür tragen Sie bitte beim Check-out den Namen für die Widmung in das Bemerkungsfeld ein.
Ohne Angaben im Bemerkungsfeld signiert die Autorin das Buch neutral.

Softcover - 9783745923438
16,00 €
  • Versandkostenfrei
Auf meine Merkliste
  • Hinweis: Dieser Artikel erscheint im August 2024. - Jetzt vorbestellen.
  • Lieferzeit nach Versand: ca. 1-2 Tage
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Dieses Buch wird für Sie von der Autorin mit einer persönlichen, handschriftlichen Widmung versehen. Dafür tragen Sie bitte beim Check-out den Namen für die Widmung in das Bemerkungsfeld ein.
Ohne Angaben im Bemerkungsfeld signiert die Autorin das Buch neutral.

Beschreibung

Kinder, die nicht mit auf Klassenfahrt fahren können, Teenager, die wegen der falschen Kleidung gemobbt werden, Young Professionals, die allein zu Mittag essen, weil die Kantine zu teuer ist:  Armut macht einsam und hält Betroffene klein . Denn Armut prägt und lässt dich niemals los. Und wenn Wohnen immer teurer wird, Lebensmittelpreise immer weiter steigen und wenn die Gehälter weit hinter der Inflation zurückbleiben, droht Armut auch in der bürgerlichen Mitte .
Wie fühlt es sich an, arm zu sein? Es geht um Herzrasen an der Supermarktkasse, Schuldgefühle bei Spontankäufen, ein geringes Selbstwertgefühl. Celsy Dehnert zeigt aus eigener Erfahrung, was Armut mit Menschen macht und was das mit unserer Klassengesellschaft zu tun hat. Und sie gibt eine Antwort darauf, was wir tun müssen, damit alle eine Chance bekommen.
„Celsy Dehnert ist es gelungen, ein so berührendes wie aufrüttelndes Buch zu schreiben, das nicht nur aufzeigt, wie Armut jeden Lebensbereich durchdringt, sondern auch ein starkes Plädoyer für Verteilungsgerechtigkeit und echte Chancengleichheit ist.“ Nora Imlau


Über knappe Kohle, geringen Selbstwert und einen Sozialstaat, der uns im Stich lässt

Profil auf der Autorenwelt

Details

Verlag Edition Michael Fischer / EMF Verlag
Ersterscheinung August 2024
Maße 20.5 cm x 13.6 cm
Format Softcover
ISBN-13 9783745923438
Auflage 1. Auflage
Seiten 224