Ciceros 'De oratore': Bedeutung, Betrachtung und Beurteilung

Ciceros 'De oratore': Bedeutung, Betrachtung und Beurteilung


12,99 €
inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

von Frauke Schoon

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Rhetorik / Phonetik / Sprechwissenschaft, Eberhard-Karls-Universität Tübingen, Sprache: Deutsch, Abstract: "Ciceros Schrift "De oratore¿, bestehend aus drei Büchern, vollendet im Jahre 55 v.Chr., ist die bedeutendste Darstel-lung der Rhetorik, welche die Antike hinterlassen hat", so Fuhrmann (2011, S.52) in seinen einleitenden Worten zu Cice-ros rhetorischer Theorie. Auch heute noch wird ihr großer Nutzen für die Menschheit zugesprochen: And though there is not in this nation perhaps the same public demand for the knowledge and practice of the art, which was in old Rome, yet I will venture to affirm, that in no age, and in no country, since the days of Cicero, they have been more useful and more necessary than in the present (Guthrie in Cicero 1822, preface). Mit Recht habe man die besondere Leistung Ciceros in seiner Schrift über den Redner darin gesehen, dass er das geistige Erbe Griechenlands mit römischer Lebenswirklichkeit verband und beides aus seinen persönlichen Anschauungen und Erfahrun-gen heraus zu einer neuen Einheit zusammenfügte, heißt es bei Merklin (1976, Buchumschlag). Nach einer kurzen Betrachtung des Verfassers des Werks, sei-ner Entstehungsgeschichte und seiner Dialogteilnehmer wird diese Arbeit sich zur beispielhaften Analyse auf die Paragra-fen 1 bis 84 des Liber Secundus konzentrieren, die sich auf eine inhaltliche Zusammenfassung des Liber Primus stützen wird.


Tags: Allgemeine und Vergleichende Sprachwissenschaft


Geheftet - 9783656185291
Auflage: 1. Auflage
Verlag: GRIN Publishing
Ersterscheinung: Mai 2012
ISBN-13: 9783656185291
Größe: 211 mm x 151 mm x 1 mm
Gewicht: 44 Gramm
20 Seiten
Versandfertig in 3-5 Tagen.