💜 Wir beteiligen Autor*innen bei jedem Buch mit 7 Prozent, so dass viele von ihnen bei jedem verkauften Exemplar doppelt verdienen. → Mehr erfahren

Zwischen mütterlicher Liebe und teuflischer Angst. Handlungsmotive der Lucrete in Konrad von Würzburgs "Partonopier und Meliur"

Zwischen mütterlicher Liebe und teuflischer Angst. Handlungsmotive der Lucrete in Konrad von Würzburgs "Partonopier und Meliur"

von Anonym
Taschenbuch - 9783346113597
13,99 €
  • Versandkostenfrei
Auf meine Merkliste
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • Lieferzeit nach Versand: ca. 1-2 Tage
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • Hinweis: Lieferzeit ca. 1-2 Tage
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 1,3, Christian-Albrechts-Universität Kiel, Sprache: Deutsch, Abstract: Konrads von Würzburg Werk "Partonopier und Meliur" lebt von unterschiedlichen Frauenfiguren, die beträchtlichen Einfluss auf den Protagonisten Partonopier und den Handlungsverlauf des Versepos ausüben. Eine dieser Figuren ist Partonopiers Mutter Lucrete. Welche Handlungsmotive Lucrete im Umgang mit ihrem Sohn Partonopier und dessen Liebesleben verfolgt, soll Gegenstand dieser Hausarbeit sein.

Dabei ist es zunächst bedeutsam, den Charakter der Figur zu ergründen. Untersuchungen zur familieninternen systempolitischen Stellung, sowie besonderen Charaktermerkmalen und Fähigkeiten sollen Aufschluss darüber geben, über welche persönliche Disposition Lucrete im Umgang mit Partonopier verfügt. Daraus, und aus diversen anderen Faktoren, ergeben sich Aspekte, die die Mutter-Kind-Beziehung zwischen Lucrete und Partonopier beeinflussen. Das Verhältnis der beiden soll in seiner Entwicklung beschrieben und in seiner Beschaffenheit zu den verschiedenen Zeitpunkten erläutert werden. Lucretes Beziehung zu ihrem Sohn ist naturgemäß ein bedeutender Teil ihrer Identität, sodass die Analyse der Verwandtschaftsbeziehung ebenso Aufschluss über ihre Handlungsmotive geben wird. Abschließend wird Lucretes Haltung gegenüber Partonopiers Geliebten Meliur erörtert.

Details

Verlag GRIN Verlag
Ersterscheinung Januar 2020
Maße 210 mm x 148 mm x 1 mm
Gewicht 45 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783346113597
Auflage Nicht bekannt
Seiten 20

Schlagwörter