Zwischen Geistvergessenheit und Geistversessenheit: Perspektiven der Pneumatologie im 21. Jahrhundert

Zwischen Geistvergessenheit und Geistversessenheit: Perspektiven der Pneumatologie im 21. Jahrhundert

Taschenbuch - 9783161524578
69,00 €
  • Versandkostenfrei
  • Auf Lager
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Die Autoren des vorliegenden Bandes thematisieren die Problemanforderungen für eine modernegemäße theologische Lehre vom Heiligen Geist. Die dogmatische Pneumatologie kommt als eine theologische Theorie der Religion in den Blick, die analytische und normative Perspektiven aufeinander bezieht. Methodisch ist das nur so möglich, dass historische, kultur- und religionsanalytische, religionspsychologische und theologische Zugänge verschränkt werden. Diesem methodischen Erfordernis trägt die Strukturierung des Bandes in vier Abteilungen Rechnung. Es wird nicht nur der gegenwärtige Stand der pneumatologischen Debatte zusammengefasst, sondern auch Perspektiven einer Weitergestaltung dieses dogmatischen Lehrstücks zu einer theologischen Religionstheorie werden aufgezeigt, die empirische und normativen Dimensionen miteinander verbindet.

Mit Beiträgen von:Ulrich Barth, Alf Christophersen, Christian Danz, Jörg Dierken, Erwin Dirscherl, Jörg Lauster, Michael Murrmann-Kahl, Notger Slenczka, Ewald Stübinger, Herman Westerink, Folkart Wittekind

Details

Verlag Mohr Siebeck GmbH & Co. K
Ersterscheinung Juni 2014
Maße 231 mm x 154 mm x 20 mm
Gewicht 412 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783161524578
Auflage Nicht bekannt
Seiten 260

Schlagwörter