💜 Wir beteiligen Autor*innen bei jedem Buch mit 7 Prozent, so dass viele von ihnen bei jedem verkauften Exemplar doppelt verdienen. → Mehr erfahren

Wie lassen sich Parabeln Kafkas verstehen? Franz Kafkas "Auf der Galerie" und "Vor dem Gesetz"

Wie lassen sich Parabeln Kafkas verstehen? Franz Kafkas "Auf der Galerie" und "Vor dem Gesetz"

von Fabian Oppel
Taschenbuch - 9783668414761
13,99 €
  • Versandkostenfrei
Auf meine Merkliste
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • Lieferzeit nach Versand: ca. 1-2 Tage
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • Hinweis: Lieferzeit ca. 1-2 Tage
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Universität Mannheim (Lehrstuhl Neuere Germanistik II), Veranstaltung: Proseminar Parabeln, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit soll die absichtliche Uneindeutigkeit in Parabeln Kafkas anhand zweier Beispiele aufgezeigt werden. "Auf der Galerie" und "Vor dem Gesetz" gelten als zwei der großen Kleinwerke Kafkas. Beide Werke - "Auf der Galerie" dabei exemplarisch ausführlich - werden textimmanent analysiert und so weit möglich interpretiert. Ausgehend von den Ergebnissen soll beantwortet werden, ob sich Parabeln Kafkas verstehen lassen, und wenn ja, wie. "Bitte, was?" ist ein Gedanke, der einem beim Lesen von Werken Kafkas mehr als nur einmal in den Sinn kommen kann. Seien es die immer länger werdenden Halb- und Ganzsätze oder das nicht auf den ersten, zweiten oder gar dritten Blick ersichtliche mögliche Thema eines Textes. Kafka ist ein Meister der Verwirrung und schafft es, trotz einfacher Sprache, doch nur schwer verständliche Entitäten an- und auszusprechen. "Auf der Galerie" ist eine Erzählung Kafkas, die sich vor allem durch ihre inhaltlich absolute Divergenz mit sich selbst auszeichnet.

Details

Verlag GRIN Verlag
Ersterscheinung April 2017
Maße 210 mm x 148 mm x 2 mm
Gewicht 49 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783668414761
Auflage Nicht bekannt
Seiten 24

Schlagwörter