💜 Wir beteiligen Autor*innen bei jedem Buch mit 7 Prozent, so dass viele von ihnen bei jedem verkauften Exemplar doppelt verdienen. → Mehr erfahren

"West-Östlicher Divan" von Johann Wolfgang von Goethe. Wie steht der Dichter zu Religionen?: "Zwischen zwei Welten schwebend?" Ein anderer biografischer Ansatz Goethes

"West-Östlicher Divan" von Johann Wolfgang von Goethe. Wie steht der Dichter zu Religionen?: "Zwischen zwei Welten schwebend?" Ein anderer biografischer Ansatz Goethes

von Amine-Nur Yazici
Taschenbuch - 9783668437975
14,99 €
  • Versandkostenfrei
Auf meine Merkliste
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • Lieferzeit nach Versand: ca. 1-2 Tage
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • Hinweis: Lieferzeit ca. 1-2 Tage
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1, , Sprache: Deutsch, Abstract: Schon seit längerem befasse ich mich gerne mit lyrischen Texten und vor kurzem bin ich auf Johann Wolfgang von Goethes Werk "West-Östlicher Divan" gestoßen. Es ist eine Gedichtsammlung, in der zahlreiche von ihm verfasste Gedichte über den Islam enthalten sind. Ich las es mit großer Neugier, da ich zuvor überhaupt kein Wissen über Goethes Auseinandersetzung mit der östlichen Welt hatte. Seine Ausdrucksweise, die Wortwahl und die Zusammensetzung der Gedichte haben mich sehr fasziniert. Zudem fühle ich mich mit diesen "verbunden": Die Inhalte mancher Gedichte im West-Östlichen Divan sind meinem Alltag sehr nah. Er beschreibt an einigen Stellen muslimische Gedanken, mit denen ich mich identifizieren kann. Ich habe mich mit mehreren Internetquellen befasst und habe diverse Ansichten und Meinungen gelesen, sowohl positive als auch negative. Es kam im Netz sogar bis zu Fragen, wie, ob Goethe Muslim war, worauf viele Antworten kamen, in denen die Personen versuchten so zu argumentieren, wie sie es lieber wahrhaben wollen. Ein Muslim, der Goethe zum Glaubensbruder, zum Muslim, ernennt, während ein Atheist und ein Christ das Ganze widerstreiten. Doch wie sieht die Wahrheit wirklich aus? Wie steht der Dichter Goethe zu Religionen? Zu welcher fühlte er sich hingezogen? Und was war überhaupt genau die Verbindung zwischen ihm und dem Osten? Was steckt hinter der Entstehungsgeschichte des West-Östlichen Divan und wen hat er damit noch zu neuen Werken und Gründungen inspiriert?

Details

Verlag GRIN Verlag
Ersterscheinung April 2017
Maße 213 mm x 149 mm x 7 mm
Gewicht 58 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783668437975
Auflage Nicht bekannt
Seiten 28

Schlagwörter