💜 Wir beteiligen Autor*innen bei jedem Buch mit 7 Prozent, so dass viele von ihnen bei jedem verkauften Exemplar doppelt verdienen. → Mehr erfahren

Weg (-ung) im Denken Ferdinand Ebners: Ein Reise-Bericht von einer Zwischen-Station und vom sich an-bahnenden Ein-/Durch-Hören, -Blicken,...

Weg (-ung) im Denken Ferdinand Ebners: Ein Reise-Bericht von einer Zwischen-Station und vom sich an-bahnenden Ein-/Durch-Hören, -Blicken,...

von Franz Scharl
Taschenbuch - 9783631305782
115,95 €
  • Versandkostenfrei
  • Auf Lager
Auf meine Merkliste
  • Sofort lieferbar
  • Lieferzeit nach Versand: ca. 1-2 Tage
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Sofort lieferbar
  • Hinweis: Lieferzeit ca. 1-2 Tage
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Zu Ferdinand Ebners (1882-1931) Denken, das verwandt ist mit Ansätzen M. Bubers, F. Rosenzweigs, G. Marcels u.a., wurde ein neuer Ein- und Durchgang gefunden. Ebner ist primär nicht als Dialogphilosoph (M. Theunissen), als personalistischer Existenzphilosoph (G. Marcel), als Begegnungsphilosoph (G.D. Evers), als personal-dialogischer Seinsdenker (A.K. Wucherer-Huldenfeld) zu sehen, sondern als ein Weg-Denker neben Lao-tse, Heidegger und anderen. Dieser neue Zugang wurde an Ebners eigener Grund-Erfahrung und -Deutung menschlichen Existierens abgelesen, zuallererst an Wort und Liebe, den Vehikeln (Bewegungsmitteln) von Du und Ich. Neben einer Neueinteilung seines Denkens war die ansatzweise Findung einer angemessenen Begrifflichkeit notwendig. Darüber hinaus zeigte sich, daß eine erst zu entwerfende Logik des Weg-ens erforderlich wird.

Details

Verlag Peter GmbH Lang
Ersterscheinung Dezember 1996
Maße 211 mm x 151 mm x 36 mm
Gewicht 814 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783631305782
Auflage Nicht bekannt
Seiten 639

Schlagwörter