Warum ist überhaupt etwas da ?: Kosmologie, Kritik, Analyse, Sprachphysik

Warum ist überhaupt etwas da ?: Kosmologie, Kritik, Analyse, Sprachphysik

von Joachim Pelz
Taschenbuch - 9783833482328
14,50 €
  • Versandkostenfrei
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Eindeutige Sprachelemente, Sprachphysik genannt, führen über Teil 1 = Sprachphysik und Teil 2 = Kritik oder Analyse des Universums zu neuen Erkenntnissen der Struktur des Weltalls = Geheimnis der Leere. Ausgangspunkt sind wissenschaftliche Eckdaten der Kosmologie. Aber: Jeder physikalische Zwang (Entstehung des Universums) kann nicht begründet werden. Die Tatsache, dass überhaupt etwas da ist, ist weder logisch noch unlogisch und daher nicht plausibel. Es kann jedoch mit der Sprachphysik als neuem Ausgangspunkt das begründet und bestimmt werden, was das Stoffliche zwangsweise nach sich zieht, nämlich das Nichtstoffliche, die allumfassende Leere. Die könnte als Antagonist und Stimulans zu jeglicher Substanz im Mikro- und Makrobereich, wozu auch das physikalische Vakuum zählt, die übergeordnete Kraft zur Ausbreitung darstellen und alle Probleme bei kosmischen Energiebilanzen lösen. Einsteins Zweifel an der Ausdehnung des Universums und die Einführung seiner kosmologischen Konstante wären damit aufgeklärt. - Das stoffliche Dasein ist in sich durch den Zwang zum vorgegebenen Unterschied und die Möglichkeit zur Kombination gekennzeichnet. Nur so ist Darstellung und Entwicklung möglich. Die absolute Leere garantiert einen bleibenden Unterschied zum Stofflichen und dadurch zumindest eine potenzielle Energie, unabhängig davon, wie sich das Stoffliche verhält. Ein "reines, uniformes Nichts" ist nicht möglich, wohl aber die Leere, nicht zu verwechseln mit Raum. Aus beiden ungleichen Zuständen resultiert das Dasein. Die sogenannte nicht nachgewiesene Dunkle Energie ist vermutlich mit der Leere identisch. Und: Raum ist all das Dingliche, was Raum einnimmt.

Details

Verlag Books on Demand
Ersterscheinung Januar 2013
Maße 190 mm x 120 mm x 14 mm
Gewicht 230 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783833482328
Auflage 2. Auflage
Seiten 212

Schlagwörter