💜 Wir beteiligen Autor*innen bei jedem Buch mit 7 Prozent, so dass viele von ihnen bei jedem verkauften Exemplar doppelt verdienen. → Mehr erfahren

Von Deutscher zu Internationaler Rechnungslegung: HGB und IAS

Von Deutscher zu Internationaler Rechnungslegung: HGB und IAS

von Alexander Bardenz
Taschenbuch - 9783631339046
93,95 €
  • Versandkostenfrei
  • Auf Lager
Auf meine Merkliste
  • Sofort lieferbar
  • Lieferzeit nach Versand: ca. 1-2 Tage
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Sofort lieferbar
  • Hinweis: Lieferzeit ca. 1-2 Tage
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Die Einigung Europas, Globalisierungs- und Shareholder-Value-Gedanken sowie der steigende Finanzbedarf multinationaler Unternehmen schaffen eine common business language. Produzenten im Wettbewerb der Rechnungslegungssysteme sind IASC, SEC und EU. HGB-Regeln sind allenfalls ausländischen institutionellen Anlegern geläufig und behindern die Nachfrage nach deutschen Aktien. Viele Börsen, z.B. NYSE, akzeptieren sie nicht, ausländische Banken fordern Risikozuschläge von deutschen Finanzmittelnachfragern. Normen internationalen Konsenses sind nur die IAS des IASC. Die IOSCO wird bald ihre Tauglichkeit zur weltweiten Börsennotierung prüfen. Nationale Gesetzgeber reagieren, der deutsche durch KapAEG und KonTraG, die den Konzernabschluß für IAS öffnen und den «GoB-Rat» schaffen. Wo liegen, woher stammen die Unterschiede von IAS und HGB? Was ist das IASC, wer akzeptiert es? Was ist bei Umstellungen zu beachten? Wohin geht die Reise?

Details

Verlag Peter GmbH Lang
Ersterscheinung Juli 1998
Maße 211 mm x 151 mm x 26 mm
Gewicht 508 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783631339046
Auflage Nicht bekannt
Seiten 367

Schlagwörter