Victor Moreno - Ein kubanischer Maler: Mit einem ausführlichen Lexikon der spanisch-kubanischen Kunstbeziehungen im internationalen Kontext

Victor Moreno - Ein kubanischer Maler: Mit einem ausführlichen Lexikon der spanisch-kubanischen Kunstbeziehungen im internationalen Kontext


19,00 €
inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

von Felix Busse

Beschreibung

Das Buch enthält ein exklusiv interview von Victor Moreno, sowie eine Auswahl von Bildern

Victor Morenos aus der Zeit von 1978 bis 2008. Einige Werke sind inspiriert von der afrokubanischen Symbolsprache, andere von seinem Lehrer Meister Rene Portocarrero.

Das Lexikon beginnt im 14. Jahrhundert mit den Malern Allegretto Nuzi, Lorenzo di Bicci, Gentile da Fabriano und endet mit Victor Moreno.

TEXTAUSZUG (Interview):

Ruben fragte mich: "Warum schreiben wir uns nicht bei 'San Alejandro' ein?" Ich war einverstanden, und wir hatten drei Abende lang Zugangsprüfungen. Zur damaligen Zeit wurde in der Kulturpolitik der Regierung der sozialistische Realismus bevorzugt, und das war genau das, was ich machte, wie auch Aldo Menendez und eine Reihe anderer wichtiger Maler. Es gab drei Prüfungsgruppen. Unsere Gruppe sollte ein Stilleben in natürlichen Farben malen und Ruben Verdan und ich erhielten an diesem Abend die Bestnote.Dann kam die Prüfung im Zeichnen und ich lernte Alejo, den Dozenten für Kunstgeschichte, kennen.Ich sagte ihm, dass ich alles malen und alles zeichnen könne und er sagte, zeichne was du willst, und ich zeichnete im Stil des abstrakten Expressionismus. Malerei oder Stilrichtung der Malerei wurde von einigen, die in der Kultur etwas zu sagen hatten, bekämpft, wie im Fall von Armando Parra, der Politiker war, aber kein Künstler. Woraufhin sie mich in "San Alejandro" nicht angenommen haben.Seitdem will ich mit 'San Alejandro' und auch nicht mit den Leuten, die dort studiert haben, nichts mehr zu tun haben. Vor allem nicht mit Ruben Verdan.

TEXTAUSZUG (Lexikon):

Tizian (Tiziano Vecellio) 1488/1490 - 1576

Tizian lernte bei zwei bekannten Malern: Im Hause Sebastiano Zuccato und im Hause von Giovanni Bellini.

Nachdem Tizian begann, Kunden zu gewinnen, opponierte Giovanni Bellini gegen ihn und brachte ihn vor Gericht. Giovanni Bellini hat nie gegen Tizians Pinsel gewonnen.

Diego Velazquez (Diego Rodriguez de Silva y Velazquez) 1599 - 1660

Diego Velazquez war Schüler von Francisco Herrera, el Viejo, wegen dessen schlechten Charakters hielt er es aber nicht lange bei ihm aus. Danach besuchte er das Atelier von Greco und Tristian aus Toledo. Er war auch Schüler von Pacheco und heiratete dessen Tochter. Peter Paul Rubens trug dazu bei, dass Diego Velazquez seine erste Reise nach Italien machen konnte.

Francisco de Goya (Francisco Jose de Goya y Lucientes) 1746 - 1828

Francisco de Goya studierte bei Jose Luzan und Anton Raphael Mengs. 1773 hatte er einen Aufenthalt in einer Psychiatrie. 1786 wurde er zum Maler des spanischen Königs benannt. Um 1802 sagte Francisco de Goya: "Ich hatte drei Meister: die Natur, Velazquez und Rembrandt", und "Die Farben existieren nicht, in der Natur gibt es nur Schatten und Licht." Francisco de Goya war für kurze Zeit Direktor der "Königlichen Akademie St. Fernando".

Jose Moreno Carbonero 1860 - 1942

Jose Moreno Cabonero gewann im Alter von zwölf Jahren eine Goldmedallie für eines seiner Werke. Er war Landschaftsmaler, der in Madrid gearbeitet hat. Jose Moreno Cabonero lernte bei Bernando Ferrandiz, Jose Denis Belgrano und in der Akademie 'San Fernando' in Madrid. Er unterrichtete seinen engen Freund

Juan Gris.

Jose Moreno Cabonero war Lehrer von Salvador Dali.

Später wollte Jose Moreno Cabonero gerne Schüler von Salvador Dali und Picasso sein.

Der kubanische Maler Wifredo Lam (Wilfredo Oscar de la Concepcion y Castilla 1902 - 1982) lernte u.a. bei

Fernandez Alvarez de Sotomayor (1875 - 1960) - Herr Sotomayor war einer der Lehrer von Salvador Dali (Salvador Felipe Jacinto Dali i Domenech Marques de Pubol 1905 - 1989) - und bei Picasso (Pablo Diego Jose Francisco de Paula Juan Nepomuceno Maria de los Remedios Crispiniano de la Santisima Trinidad Ruiz y Picasso 1881 - 1973).

In den 50er Jahren arbeitete Wifredo Lam zusammen mit Rene Portocarrero (1912 - 1985) und anderen Malern im Dorf Santiago de las Vagas. In den 80er Jahren unterrichtete Rene Portocarreo seinen Schüler Victor Moreno (Victor Miquel Moreno Pineiro 1951).


Tags: Kunst, Bildende Kunst


Hardcover - 9783981222722
Verlag: Vielflieger Verlag
Ersterscheinung: August 2011
ISBN-13: 9783981222722
Größe: 307 mm x 309 mm x 20 mm
Gewicht: 1339 Gramm
128 Seiten