Versöhnung als Aufgabe der Kirche in Südkorea: Erinnern, Verzeihen, Versöhnen

Versöhnung als Aufgabe der Kirche in Südkorea: Erinnern, Verzeihen, Versöhnen

von Sungkook Park
Taschenbuch - 9783639417432
59,00 €
  • Versandkostenfrei
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Dieses Buch untersucht die Problematik der Versöhnung zwischen Südkorea und Japan und versucht die Aufgabe der südkoreanischen Kirchen darin aus­zu­loten. Der Begriff "Versöhnung" ist gegenwärtig in allen Bereichen und wird dem­entsprechend sehr häufig (aus-)genutzt. Wie dieses Buch schildert, zeigen sich schon in der Begrifflichkeit der "Versöhnung" deutliche Unterschiede zwischen der sino-koreanischen und deutschen Sprache. Im zweiten Teil dieses Buches wird "Versöhnung" als theologischer Begriff untersucht. Hier wird vor allem der Versuch unter­nom­men, einen Brückenschlag von der "Versöhnung Gottes" zur "Versöhnung der Men­schen" zu schaffen. Kulturelle, sprachliche bzw. linguistische Unter­schie­de zeigen sich vor allem, wenn der dritte, empirische Teil in Betracht gezogen wird. Dabei wurden ver­schie­dene Aspekte der ,Erinnerungskultur' zwischen China (hauptsächlich an­hand des Nanjing Massakers), Korea und Japan untersucht. Es zeigen sich viele Unterschiede, wie und in welchem Umfang die Erinnerung durch öffent­liche Stätte ("Stätte der Erinnerung") gespeist werden. Um eine offizielle und klare Quelle zu beziehen wurden dabei Museen und Gedenkstätten der ge­nann­ten Länder im Bezug auf den Zweiten Weltkrieg untersucht. Der letzte Teil bezieht sich auf die praktische Dimension der Kir­che in Südkorea für Erinnerungs- und Versöhnungsarbeit.

Details

Verlag AV Akademikerverlag
Ersterscheinung Mai 2012
Maße 220 mm x 150 mm x 14 mm
Gewicht 368 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783639417432
Auflage Nicht bekannt
Seiten 236

Schlagwörter