💜 Wir beteiligen Autor*innen bei jedem Buch mit 7 Prozent, so dass viele von ihnen bei jedem verkauften Exemplar doppelt verdienen. → Mehr erfahren

Untersuchungen zum Prosawerk Thomas Bernhards. Die Studie und der Geistesmensch: Entwicklungstendenzen in der literarischen Verarbeitung eines Grundmotivs

Untersuchungen zum Prosawerk Thomas Bernhards. Die Studie und der Geistesmensch: Entwicklungstendenzen in der literarischen Verarbeitung eines Grundmotivs

von Johannes Frederik G. Podszun, Johannes Podszun
Taschenbuch - 9783631339794
54,95 €
  • Versandkostenfrei
  • Auf Lager
Auf meine Merkliste
  • Sofort lieferbar
  • Lieferzeit nach Versand: ca. 1-2 Tage
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Sofort lieferbar
  • Hinweis: Lieferzeit ca. 1-2 Tage
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Trotz einer Vielzahl von literaturwissenschaftlichen Beiträgen zur Motivforschung ist bislang versäumt worden, ein im Prosawerk Thomas Bernhards zentrales Motiv eingehender zu beleuchten: das Studien- oder Schriftmotiv. Die Untersuchung entkräftet das nach wie vor bestehende Vorurteil, Thomas Bernhards Prosa erschöpfe sich in der sinnlosen Wiederholung des Immergleichen, und schärft den Blick für Entwicklungstendenzen in der literarischen Verarbeitung dieses Grundmotivs. Neben der Analyse des Erzählverfahrens und der literarischen Konstruktion des «Geistesmenschen», dient die Untersuchung des Studienmotivs in erster Linie dazu, die Veränderungen und Konstanten im Bernhardschen Erzählkosmos, ausgehend von Das Kalkwerk (1970) über Korrektur (1975) bis hin zu Beton (1982), transparent zu machen. Dabei erweist sich das Studienmotiv nicht nur als ein thematischer Knotenpunkt im Prosawerk, sondern gleichzeitig als bedeutender Indikator, an dem sich Veränderungen in der literarischen Behandlung des gleichen Stoffes ablesen lassen.

Details

Verlag Peter GmbH Lang
Ersterscheinung Oktober 1998
Maße 211 mm x 151 mm x 13 mm
Gewicht 239 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783631339794
Auflage Nicht bekannt
Seiten 175

Schlagwörter