Thomas Bernhard: Ein Theatermacher inmitten medialer Konfusion und Konstruktion

Thomas Bernhard: Ein Theatermacher inmitten medialer Konfusion und Konstruktion

von Anita Tuta
Taschenbuch - 9783639250862
49,00 €
  • Versandkostenfrei
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Hinweis: Print on Demand. Lieferbar innerhalb von 7 bis 10 Tagen
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Diese kommunikationswissenschaftliche Abhandlung liefert Einblicke in die konstruktivistischen und philosophischen Elemente der öffentlichen Kommunikation Thomas Bernhards. Neben seiner Sprachkompetenz war es die Medienkompetenz des österreichischen Autors, die ihm zu seinem internationalen Bekanntheitsgrad verhalf. Als die Medien von der geplanten Uraufführung des Werks Heldenplatz anlässlich der 100-Jahresfeier des Wiener Burgtheaters erfuhren, startete die meist gelesene österreichische Tageszeitung noch vor Veröffentlichung eine Kampagne gegen den österreichischen Autor. In der Berichterstattung wurde Bernhard nicht nur zum 'Nestbeschmutzer' degradiert und ihm die sprachliche Komplexität und Intellektualität genommen - im öffentlichen Diskurs um das Werk Heldenplatz schien sich Österreich selbst zum Heldenplatz zu entwickeln.

Details

Verlag VDM Verlag
Ersterscheinung April 2010
Maße 217 mm x 149 mm x 13 mm
Gewicht 195 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783639250862
Auflage Nicht bekannt
Seiten 120

Schlagwörter