💜 Wir beteiligen Autor*innen bei jedem Buch mit 7 Prozent, so dass viele von ihnen bei jedem verkauften Exemplar doppelt verdienen. → Mehr erfahren

Thematisierung von Frauenerwerbstätigkeit im spanischen kommerziellen Theater: Gregorio Martínez Sierra (1881-1947)

Thematisierung von Frauenerwerbstätigkeit im spanischen kommerziellen Theater: Gregorio Martínez Sierra (1881-1947)

von Gabriele Außem
Taschenbuch - 9783631348925
72,95 €
  • Versandkostenfrei
  • Auf Lager
Auf meine Merkliste
  • Sofort lieferbar
  • Lieferzeit nach Versand: ca. 1-2 Tage
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)
  • Sofort lieferbar
  • Hinweis: Lieferzeit ca. 1-2 Tage
  • inkl. MwSt. & Versandkosten (innerhalb Deutschlands)

Autorenfreundlich Bücher kaufen?!

Beschreibung

Die Darstellung der Frauenerwerbstätigkeit im spanischen Theater des 20. Jahrhunderts ist bisher so gut wie nicht untersucht worden. Diese Arbeit analysiert den Fall Gregorio Martínez Sierra (1881-1947), der in seinen Stücken Frauenerwerbstätigkeit auf die Bühne bringt. Aber ist er deshalb bereits ein Propagandist der erwerbstätigen Frau? Anhand detaillierter Analysen repräsentativer Theaterstücke, die Martínez Sierra geschrieben und zwischen 1916 und 1926 im kommerziell betriebenen Teatro Eslava inszeniert hat, zeigt die Autorin, daß Martínez Sierra den Alltag erwerbstätiger Frauen im Hinblick auf sein Publikum verzerrt und indirekt darstellt. Auf ihr Einkommen angewiesene Frauen erscheinen in positiver Perspektive. Weibliche Erwerbstätigkeit als Selbstverwirklichung existiert in Martínez Sierras Dramatik hingegen nicht.

Details

Verlag Peter GmbH Lang
Ersterscheinung Juli 1999
Maße 211 mm x 151 mm x 18 mm
Gewicht 404 Gramm
Format Taschenbuch
ISBN-13 9783631348925
Auflage Nicht bekannt
Seiten 305

Schlagwörter